Monat: November 2018

Laugengebäck

Laugengebäck

Bisher habe ich es zwar nicht geschafft, selber Brötchen zu backen, aber dennoch wollte ich unbedingt einmal Laugengebäck probieren. Und siehe da, es ist sogar einfacher als frische Brötchen zu backen und man muss dafür an einem verregneten Sonntagmorgen nicht die Wohnung verlassen. Schmeckt besser 

Karottenkuchen

Karottenkuchen

Gemüse eignet sich auch hervorragend zum Kuchen backen, also wer gerne mal etwas Kalorien reduzieren möchte und nach einem lockeren und saftigen Kuchen sucht, dem kann ich den Karottenkuchen nur empfehlen. Mit Zimt und Kardamom eine super Einstimmung auf den Herbst und die kalten Tage.

Kürbispasta

Kürbispasta

Kürbis lässt sich super für eine schnelle Pasta verwenden und sorgt für eine besonders cremige Sauce.

Schneckenmuffins

Schneckenmuffins

Muffins sind meine schnelle Rettung, wenn ich ganz spontan Hunger auf frischen, warmen Kuchen bekomme, aber nicht stundenlang in der Küche stehen möchte. Die Füllung der Muffins könnt ihr übrigens je nach Geschmack variieren, z.B. statt des Pflaumenmuses Aprikosen- oder Kirsch-Marmelade verwenden.

Kaiserschmarrn

Kaiserschmarrn

Manchmal muss es eben Kaiserschmarrn sein. Nicht nur als Dessert, sondern auch super als süßes Hauptgericht geeignet. Dank des Eischnees wird er super locker und luftig leicht.

Nussecken

Nussecken

Wenns mal kein großer Kuchen sein soll, einfach ein Blech leckerer Nussecken backen. Lassen sich super aufbewahren und zwischendurch naschen, auch noch am dritten oder vierten Tag.

Grüne Bohnensuppe mit Mettenden

Grüne Bohnensuppe mit Mettenden

Wenn es draußen kälter wird, ist eine heiße Suppe genau das Richtige. Da erinnere ich mich gerne an die gute alte Schnippelbohnensuppe, die es früher bei Oma gab, und werde ein bisschen nostalgisch.