Kochen & Backen mit Liebe

Backen

Brotlaibchen

Brotlaibchen

Immer mal wieder etwas Neues, findet ihr nicht auch? Dieses Rezept habe ich zum ersten Mal ausprobiert. Auf dem ein oder anderen Blog und auch bei Instagram sind sie mir ganz versteckt heimlich über den Weg gelaufen und dann dachte, jetzt musst du diese kleinen niedlichen Brötchen auch mal backen, also habe ich den Ofen angeschmissen und los gings.

Zimtsterne

Zimtsterne

Bisher habe ich sie immer nur voller Bewunderung frisch aus der Packung genossen, doch dieses Jahr wollte ich sie endlich einmal selber machen. Die Zubereitung des Teiges geht super schnell, da war ich selber überrascht, allerdings ist alleine die ganzen Sterne ausstechen doch etwas mühselig. Also, sucht euch einen keksliebenden Partner, der euch beim Ausstechen und bestreichen mit der Glasur tatkräftig unterstützt und schon kann es los gehen.

Glühweinkuchen

Glühweinkuchen

Mit diesem zauberhaften Kuchen starte ich jedes Jahr in die Adventszeit. Für mich ist es schon zu einer kleinen Tradition geworden bevor ich anfange, Weihnachtsplätzchen zu backen. Erst mit dem Glühweinkuchen und dem ersten heißen Glühwein zuhause, beginnt für mich die Vorweihnachtszeit. Dann mache ich es mir zuhause kuschelig und genieße diesen saftigen Kuchen, der auch bei meiner Familie jedes Jahr dazu gehört. Einen besseren Start in die Vorweihnachtszeit gibt es doch nicht, oder?

Krümelmonster Muffins

Krümelmonster Muffins

Na, wisst ihr noch, wer das hier ist?
Richtig, es ist das immer hungrige, super flauschige Krümelmonster aus der Sesamstraße. Da werden doch sofort Kindheitserinnerungen wach. Egal ob für die Kleinen oder auch für Erwachsene diese leckeren Muffins dürfen auf keiner Party fehlen. Sie sehen nicht nur witzig aus, sondern schmecken auch super lecker und sind DAS Highlight auf jeder Speisetafel. Wer noch auf der Suche nach einem gruseligen Halloween Rezept ist, sollte sie unbedingt ausprobieren.

Schoko-Birnen Kuchen

Schoko-Birnen Kuchen

Im Herbst werde ich von meinen Eltern immer mit leckeren Birnen aus dem eigenen Garten versorgt und dann wird fleißig drauf los gebacken. Ich liebe Birnen, wenn sie schön saftig und weich sind. Dann wandert mein Vorbereiten immer ein Stück in die Schale und ein Stück in meinen Mund, weil ich einfach nicht widerstehen kann. Mein liebstes Birnen Rezept ist dieser Schoko Kuchen mit einem sahnigen Guss oben drauf. Probiert ihn doch auch mal.

Bienenstich

Bienenstich

Einer der beliebtesten Klassiker ist definitiv der Bienenstich. Jeder verbindet damit eine eigene Geschichte. Bei mir sind es echte Kindheitserinnerungen, da es diesen Kuchen immer bei meinen Großeltern zum Kaffee gab. Damals wusste ich das noch nicht zu schätzen, doch mittlerweile liebe ich solche Klassiker.

Bananenbrot mit Erdnuss-Topping

Bananenbrot mit Erdnuss-Topping

Für mich gibt es kaum eine bessere Kombination als Banane und Erdnuss. Die perfekte Mischung aus Frucht und Nuss, süß und salzig, cremig und crunchy. Deshalb gibt es mein leckeres Bananenbrot in der veganen Variante nun mit einem extra leckeren Erdnuss-Topping.

Quarktaschen

Quarktaschen

Manchmal muss es einfach schnell gehen. Egal ob ihr spontan Gäste erwartet oder ganz tief im Kühlschrank vergraben noch eine angefangene Packung Quark gefunden habt, dieses Rezept ist perfekt für Kurzentschlossene. Ihr kommt mit wenigen Zutaten aus und habt in Null-Komma-Nix eine leckere Beilage für euren Kaffee.

Pflaumen Galette

Pflaumen Galette

Statt eines klassischen Pflaumenkuchens mit Hefeteig gibt es heute mal eine Galette. Diese kleinen Teilchen sind von außen super knusprig und von innen lecker mit fruchtigem Pflaumenkompott gefüllt. Nicht nur optisch ein absolutes Highlight, sondern auch geschmacklich absolutes Sucht Potential. Und das Schöne daran ist, dass ihr sie natürlich mit jedem leckeren Obst füllen könnt, worauf ihr gerade Appetit habt, also los gehts!

Flammkuchen Elsässer Art

Flammkuchen Elsässer Art

Herbst ist Flammkuchen Zeit! Ich liebe diesen einfachen Teig, der so schnell und unkompliziert zubereitet ist. Und obendrein lässt er sich je nach Geschmack variieren. So ist er auch bei Gästen super beliebt. Ich möchte euch gerne die klassische Variante nach Elsässer Art mit Speck und Zwiebeln zeigen. Aber natürlich könnt ihr bei dem Belag eurer Kreatitivät freien Lauf lassen und den Teig einfach mit euren Lieblingszutaten belegen.