Erdbeer Tarte

Diese wunderbare Erdbeer Tarte vereint einen leckeren, gebackenen Boden mit einer fruchtigen Quark-Creme. Der Teig wird ganz einfach aus nur 4 Grundzutaten zubereitet. Nach dem Backen kommt eine cremige Quark-Sahne Mischung auf die Tarte und darauf jede Menge frische Erdbeeren. Ich liebe diese einfache Erdbeer Tarte mit Quark sehr und backe sie am Liebsten einen Tag vorher. Wenn sie über Nacht ziehen kann, wird der Boden schön weich & saftig.

Erdbeer Tarte, Erdbeertarte Rezept

Erdbeer Tarte backen – So geht´s

Hier erkläre ich dir Schritt für Schritt, wie du diese sommerliche Erdbeer Tarte mit Quark zubereitest, so kann nichts schief gehen. Die genauen Mengenangaben findest du unten in der Rezeptbox.

1. Schritt: Mürbeteig zubereiten

Für den Teig das Mehl mit Ei, Zucker und kalter Butter in eine Schüssel geben und alles mit den Knethaken des Rührgerätes verkneten. Zuletzt den Teig noch einmal mit den Händen durchkneten bis er gut zusammen hält. Den Teig in etwas Frischhaltefolie wickeln und für 30 min im Kühlschrank ruhen lassen.

2. Schritt: Quark-Sahne Creme zubereiten

In der Zwischenzeit die Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen. Den Quark ebenfalls kurz aufschlagen. Die Erdbeeren klein schneiden und pürieren. Quark, Sahne und Erdbeerpüree in eine Schüssel geben und alles zusammen für 1-2 min aufschlagen. Die Quark-Sahne Creme in den Kühlschrank stellen bis die Tarte abgekühlt ist.

3. Schritt: Teig ausrollen

Den Teig nach 30 min aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Tarteform ausrollen. Danach den Teig in die Form legen und am Rand andrücken. Ein Backpapier mit Hülsenfrüchten oder ähnlichem darauf legen und die Tarte bei 180°C Ober-/Unterhitze für 15-20 min blind backen.

4. Schritt: Erdbeer Tarte dekorieren

Die Tarte nach dem Backen vollständig abkühlen lassen. Die Quark-Sahne Creme darauf verteilen und mit frischen Erdbeeren dekorieren. Fertig ist die sommerliche Erdbeer Tarte.

Tipps & Tricks für diese Erdbeer Tarte

Tipp 1: Erdbeer Tarte vorbereiten

Wenn dir die Zubereitung der Tarte an einem Tag zu lange dauert, kannst du sie prima vorbereiten. Dafür einfach den Teig für die Tarte backen, abkühlen lassen und im Kühlschrank aufbewahren. Auch die Quark-Creme kannst du zwischendurch zubereiten und im Kühlschrank lagern bis du die Erdbeer Tarte servieren möchtest.

Tipp 2: der perfekte Mürbeteig

der Mürbeteig wird aus wenigen Zutaten zusammen gerührt und ist deshalb super einfach zuzubereiten und toll variierbar. Wichtig ist, dass du kalte Butter verwendest. Wenn der Teig nicht zusammenhält, füge noch etwas Leitungswasser hinzu, aber dosiere es vorsichtig mit einem Teelöffel. Durch die Kühlzeit wird der Teig schön fest und lässt sich gut ausrollen

Tipp 3: Teig in die Tarteform füllen

Wenn du eine große Tarteform verwendest, kann es schwierig sein, den ausgerollten Teig in einem Stück in die Form zu legen. Dafür benötigt dein Teig ausreichend Stabilität. Wichtig ist, dass du ihn so lange mit Mehl durchknetest, bis er nicht mehr an deiner Arbeitsfläche klebt. Zum Transport kannst du den Teig dann über dein Nudelholz locker wieder aufrollen und über der Tarteform abrollen. Am Rand drücke ich den Teig mit den Fingern in die Form. Den überstehenden Rand schneide ich ab und fülle damit ggf. entstandene Lücken auf

Tipp 4: Tarte vorbacken (blind backen)

Warum muss ich meine Tarte vorbacken und warum spricht man dabei von „blind“ backen?

Blind backen ist eine Technik, die immer dann zum Einsatz kommt, wenn du einen möglichst flachen Boden mit einem hohen Rand möchtest, der nachträglich mit einer Creme gefüllt wird.

Vorbacken bedeutet, dass der Teig in zwei Schritten gebacken wird. Im ersten Schritt wird nur der Rand gebacken. Der Boden wird dafür abgedeckt und beschwert, damit er nicht aufgeht. Im zweiten Schritt wird die Füllung auf den Boden aufgetragen und die Tarte komplett durchgebacken.

Tipp 5: Quark ersetzen – Alternative zu Quark

Wenn du gerade keinen Quark zuhause hast oder nicht so gerne Quark magst, kannst du ihn natürlich auch ersetzen. Dafür bietet sich zum Beispiel Mascarpone oder Skyr an. Alternativ kannst du auch Ricotta oder Doppelrahm Frischkäse verwenden.

Tipp 6: Erdbeer Tarte aufbewahren

Die Erdbeer Tarte kannst du super im Kühlschrank aufbewahren. Dort hält sie sich bis zu 3 Tage frisch. Danach wird der Boden jedoch langsam weich von der Quark-Creme.

Diese Tarte mit Erdbeeren ist…

  • aus einfachem Mürbeteig mit nur 4 Grundzutaten
  • mit Quark-Sahne Creme
  • perfekt vorzubereiten
  • sommerlich
  • fruchtig
  • erfrischend
  • lange haltbar

Wenn du meine Erdbeer Tarte nachgebacken hast…

  • schreib mir gerne einen Kommentar, wie es dir geschmeckt hat
  • hinterlasse mir eine Sternewertung
  • teile das Rezept
  • folge mir auf meinen Social Media Kanälen für weitere leckere Rezeptideen

Dir gefällt mein Rezept? Dann schau doch mal hier vorbei…

Guten Appetit wünscht

Deine Caro

Erdbeer Tarte, Erdbeertarte Rezept

Erdbeer Tarte mit Quark

Diese wunderbare Erdbeer Tarte vereint einen leckeren, gebackenen Boden mit einer fruchtigen Quark-Creme. Der Teig wird ganz einfach aus nur 4 Grundzutaten zubereitet. Nach dem Backen kommt eine cremige Quark-Sahne Mischung auf die Tarte und darauf jede Menge frische Erdbeeren. Ich liebe diese einfache Erdbeer Tarte mit Quark sehr und backe sie am Liebsten einen Tag vorher. Wenn sie über Nacht ziehen kann, wird der Boden schön weich & saftig.
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Wartezeit 2 Stdn.
Arbeitszeit 2 Stdn. 45 Min.
Gericht Dessert, Kaffee & Kuchen
Land & Region Deutschland
Portionen 8 Stücke

Equipment

  • 1 Tarteform
  • 1 Rührgerät/Küchenmaschine
  • 1 große Rührschüssel

Zutaten
  

Teig

  • 1 Ei
  • 70 g kalte Butter
  • 70 g Zucker
  • 220 g Mehl

Füllung

  • 200 ml Sahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 200 g Quark
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 60 g Erdbeeren klein geschnitten, ohne Grün

Dekoration

  • 100 g Erdbeeren

Anleitungen
 

  • Für den Teig das Mehl mit Ei, Zucker und kalter Butter in eine Schüssel geben und alles mit den Knethaken des Rührgerätes verkneten. Zuletzt den Teig noch einmal mit den Händen durchkneten bis er gut zusammen hält. Den Teig in etwas Frischhaltefolie wickeln und für 30 min im Kühlschrank ruhen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen. Den Quark ebenfalls kurz aufschlagen. Die Erdbeeren klein schneiden und pürieren. Quark, Sahne und Erdbeerpüree in eine Schüssel geben und alles zusammen für 1-2 min aufschlagen. Die Quark-Sahne Creme in den Kühlschrank stellen bis die Tarte abgekühlt ist.
  • Den Teig nach 30 min aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Tarteform ausrollen. Danach den Teig in die Form legen und am Rand andrücken. Ein Backpapier mit Hülsenfrüchten oder ähnlichem darauf legen und die Tarte bei 180°C Ober-/Unterhitze für 15-20 min blind backen.
  • Die Tarte nach dem Backen vollständig abkühlen lassen. Die Quark-Sahne Creme darauf verteilen und mit frischen Erdbeeren dekorieren. Fertig ist die sommerliche Erdbeer Tarte.
Keyword erdbeer tarte, erdbeerkuchen mit mürbeteig, erdbeerkuchen tarte, erdbeertarte rezept, kleine erdbeertarte, tarte mit erdbeeren


1 thought on “Erdbeer Tarte”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung