Erdbeerkuchen mit Pudding

Kennst du das, wenn die Erdbeersaison endlich los geht und du dich nicht entscheiden kannst, welches Rezept du zuerst backen sollst? Dann empfehle ich dir dieses Rezept für Erdbeerkuchen mit Pudding und Marmorboden. Der Boden sieht nicht nur optisch fantastisch aus, er schmeckt auch unglaublich gut und ist schön weich. Darauf kommt eine Vanillecreme und zuletzt schön viele Erdbeeren. Ich sag´s dir, das ist eine Geschmacksexplosion im Mund.

Erdbeerkuchen Pudding, Erdbeerkuchen Marmor

Erdbeerkuchen mit Pudding und Marmoboden backen – So geht´s

Hier erkläre ich dir Schritt für Schritt, wie du diesen einfachen Erdbeerkuchen in der Springform zubereitest, so kann nichts schief gehen. Die genauen Mengenangaben findest du unten in der Rezeptbox.

1. Schritt: Rührteig zubereiten

Die Butter mit Zucker schaumig aufschlagen. Die Eier nach und nach hinzufügen. Mehl mit Backpulver vermengen. Die Hälfte des Teiges zur Seite stellen, den restlichen Teig mit Backkakao verfeinern. Eine Springform einfetten und zunächst den hellen Teig auf den Boden streichen. Den dunklen Teig mit einem Löffel in kleinen Portionen darauf verteilen. Mit einem Messer oder Holzstäbchen den dunklen Teig unter den hellen heben, sodass eine Marmorierung entsteht.

2. Schritt: Marmorboden backen

Den Backofen bei Umluft auf 180°C vorheizen. Den Marmokuchen für 20 – 30 Minuten backen. Anschließend den Teig aus der Springform lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

3. Schritt: Erdbeeren + Pudding zubereiten

Den Marmorkuchen auf eine Tortenplatte oder einen großen Teller setzen. Die Erdbeeren waschen, das Grün entfernen und vierteln. Die Puddingcreme nach Packungsanleitung mit Milch anrühren und auf dem abgekühlten Marmorboden verstreichen. Die Erdbeeren darauf verteilen und mit Tortenguss überziehen.

4. Schritt: Erdbeerkuchen mit Pudding abkühlen

Den Erdbeerkuchen in den Kühlschrank stellen bis der Tortenguss fest ist und anschließend mit einem scharfen Messer anschneiden.

Tipps & Tricks für diesen Erdbeerkuchen mit Pudding

Tipp 1: der perfekte Rührteig

Die Basis für diesen Marmorkuchen ist ein einfacher Rührteig. Das Schöne bei diesem Teig ist, dass du keine besondere Reihenfolge bei der Zugabe der Zutaten beachten musst und er schnell zubereitet ist. Du kannst alle Zutaten auf einmal in die Schüssel geben und am Ende verrühren oder du gibst sie nach und nach hinzu und rührst währenddessen. Diesen einfachen Rührteig kannst du super als Grundlage für schnelle Kuchen verwenden und ihn z.B. mit Schokolade oder Obst ergänzen

Tipp 2: Puddingcreme zubereiten

Ich habe für die Puddingcreme eine fertige, backfeste Puddingcreme verwendet, die nur mit Milch angerührt und aufgekocht werden muss. Wenn du keine Puddingcreme im Supermarkt findest, kannst du auch selber einen Pudding mit Milch und Vanille Puddingpulver aufkochen. Beachte dabei, dass du den Pudding nach dem Kochen mit etwas Frischhaltefolie abdeckst, damit sich deine Haut bildet. Außerdem solltest du den selbst gekochten Pudding auf Zimmertemperatur abkühlen lassen, bevor du ihn auf den Kuchen streichst

Tipp 3: Kuchen stabil schichten

wie bei einer normalen Torte ist es für das Auftragen der einzelnen Schichten wichtig, dass nichts verrutscht und die Torte stabil steht. Am Einfachsten ist es, wenn du dafür einen Tortenring oder den Rand deiner Springform um die Torte spannst und dann die einzelnen Schichten nacheinander aufbringst. Lasse die Umrandung auch während des Abkühlens um dem Erdbeerkuchen drum herum

Tipp 4: Erdbeerkuchen mit Pudding aufbewahren

Der Erdbeerkuchen sollte am Besten im Kühlschrank aufbewahrt werden. So hält er sich 2-3 Tage frisch und die Puddingcreme bleibt schön standfest.

Dieser Erdbeerkuchen mit Pudding ist…

  • so schön sommerlich
  • eine Geschmacksexplosion im Mund
  • besonders cremig
  • abwechslungsreich durch den Marmorboden
  • perfekt mit frischen Erdbeeren

Wenn du meinen Erdbeerkuchen mit Pudding nachgebacken hast…

  • schreib mir gerne einen Kommentar, wie es dir geschmeckt hat
  • hinterlasse mir eine Sternewertung
  • teile das Rezept
  • folge mir auf meinen Social Media Kanälen für weitere leckere Rezeptideen

Dir gefällt mein Rezept? Dann schau doch mal hier vorbei…

Guten Appetit wünscht

Deine Caro

Erdbeerkuchen Pudding, Erdbeerkuchen Marmor

Erdbeerkuchen mit Pudding

Kennst du das, wenn die Erdbeersaison endlich los geht und du dich nicht entscheiden kannst, welches Rezept du zuerst backen sollst? Dann empfehle ich dir dieses Rezept für Erdbeerkuchen mit Puddingcreme und Marmorboden. Der Boden sieht nicht nur optisch fantastisch aus, er schmeckt auch unglaublich gut und ist schön weich. Darauf kommt eine Vanillecreme und zuletzt schön viele Erdbeeren. Ich sag´s dir, das ist eine Geschmacksexplosion im Mund.
Vorbereitungszeit 45 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 45 Min.
Gericht Kaffee & Kuchen
Land & Region Deutschland
Portionen 1 Springform 26cm

Zutaten
  

Kuchenteig

  • 120 g Butter oder Margarine
  • 120 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 180 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Backkakao

Puddingcreme

  • 1 Päckchen Backfeste Puddingcreme
  • Milch

Belag

  • 500 g Erdbeeren
  • 1 Päckchen Tortenguss rot

Anleitungen
 

  • Die Butter mit Zucker schaumig aufschlagen. Die Eier nach und nach hinzufügen. Mehl mit Backpulver vermengen. Die Hälfte des Teiges zur Seite stellen, den restlichen Teig mit Backkakao verfeinern. Eine Springform einfetten und zunächst den hellen Teig auf den Boden streichen. Den dunklen Teig mit einem Löffel in kleinen Portionen darauf verteilen. Mit einem Messer oder Holzstäbchen den dunklen Teig unter den hellen heben, sodass eine Marmorierung entsteht.
  • Den Backofen bei Umluft auf 180°C vorheizen. Den Kuchen für 20 – 30 Minuten backen. Anschließend den Teig aus der Springform lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  • Den Marmorkuchen auf eine Tortenplatte oder einen großen Teller setzen. Die Erdbeeren waschen, das Grün entfernen und vierteln. Die Puddingcreme nach Packungsanleitung mit Milch anrühren und auf dem abgekühlten Marmorboden verstreichen. Die Erdbeeren darauf verteilen und mit Tortenguss überziehen.
  • Den Erdbeerkuchen in den Kühlschrank stellen bis der Tortenguss fest ist und anschließend mit einem scharfen Messer anschneiden.
Keyword einfacher erdbeerkuchen springform, erdbeerboden mit pudding, erdbeerkuchen mit marmorboden, erdbeerkuchen mit pudding rezept, erdbeerkuchen springform, erdbeerkuchen vanillepudding, pudding erdbeer kuchen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung