Gezuckerte Hasen aus Quark-Öl Teig

Wer von euch kennt die gezuckerten Brezeln zum Martinstag im November, die es jedes Mal nach einem Laternenumzug auf dem Schulhof für die Kinder gibt? Warum gibt es die eigentlich nur einmal im Jahr habe ich mich gefragt, wo die doch so schön soft und fluffig und buttrig schmecken? Das müssen wir ändern! Deshalb gibt es jetzt Osterhasen à la St. Martin aus Quark-Öl Teig mit ganz viel Butter und Zucker außen rum, für die man nicht auf den nächsten Laternenumzug warten muss. Diese hier könnt ihr ganz einfach mit einem Osterhasen oder Eier Ausstecher nachmachen und schön für die Ostertage bereit legen.
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Wartezeit 30 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 10 Min.
Gericht Kaffee & Kuchen
Land & Region gemütlich
Portionen 40 Stück
Kalorien 111 kcal

Zutaten
  

Quark-Öl Teig

  • 150 g Magerquark
  • 40 ml Milch
  • 90 ml Raps- oder Sonnenblumenöl
  • 60 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 80 g gemahlene Mandeln un-/blanchiert
  • 300 g Weizenmehl
  • 1 Päckchen Backpulver

Topping

  • 150 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Anleitungen
 

  • Den Quark mit Milch, Sonnenblumenöl, Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen verrühren. Mehl mit Backpulver und gemahlenen Mandeln vermengen und zu dem Teig geben. Zunächst mit dem Schneebesen grob unterheben, danach mit den Händen zu einem glatten Teig kneten und für 30 Min. in den Kühlschrank stellen.
  • Ein Backblech mit Backpapier vorbereiten. Den Teig ca. 1cm dick ausrollen. Hasen ausstechen und auf das Backblech legen. Bei Umluft auf 150°C 8-10 Min. backen bis sie leicht braun werden. Wenn ihr sie aus dem Ofen heraus nehmt, sollten sie noch weich sein.
  • Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen und in eine Schale gießen. Den Zucker mit dem Vanillezucker vermengen und ebenfalls in eine kleine Schüssel geben. Die Hasen zuerst in die Butter legen, wenden und danach im Zucker wälzen. Anschließend wieder auf das Backblech legen zum Abkühlen und Trocknen. So schnell sind sie auch schon fertig die gezuckerten St. Martins Hasen. Ich hoffe, sie versüßen euch ein wenig die Ostertage und überbrücken die Zeit bis zum nächten Laternenumzug. Lasst es euch schmecken.
D
Keyword Osterbrunch, Ostern, Osterzeit


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung