Hähnchenschenkel im Bratschlauch

Wer sich regelmäßig über trockenes Hähnchen ärgert oder wem ständiges auf die Uhr schauen für den richtigen Garpunkt zu anstrengend ist, sollte einmal Hähnchen im Bratschlauch probieren. Das Fleisch wird ohne großen Aufwand super saftig und dazu gibt es noch eine aromatische Sauce.
Vorbereitungszeit 25 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 25 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region gut bürgerlich
Portionen 3 Personen

Zutaten
  

  • 3 Hähnchenschenkel
  • 125 g frische Champignons
  • 4 - 5 Möhren
  • 125 g Schinkenwürfel
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz für die Tomatensauce
  • 1/2 TL Pfeffer für die Tomatensauce
  • 1/2 TL Zimt
  • 3 EL Tomatenmark
  • 150 ml Wasser
  • 1 EL Weißweinessig
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 1 TL getrockneter Thymian alternativ 1 Zweig frischer Thymian
  • 1 TL getrockneter Rosmarin alternativ 1 Zweig frischer Rosmarin
  • 1 Zimtstange
  • 1 Bratschlauch mit Verschlussclip
  • Salz zum Würzen des Fleisches
  • Pfeffer zum Würzen des Fleisches

Anleitungen
 

  • Hähnchenschenkel unter kaltem Wasser abwaschen und mit einem Küchenpapier trocken tupfen. Von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Möhren schälen und in ca. 5 cm große Stücke schneiden. Champignons säubern und vierteln. Schinkenwürfel klein schneiden.
  • Tomatenmark und Wasser verrühren bis eine homogene Tomatensauce entsteht. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zimt würzen. Weißweinessig hinzufügen und nochmal gut verrühren.
  • Backofen bei Umluft auf 180° C vorheizen. Bratschlauch mit Gemüse und Schinkenwürfeln füllen. Zimtstange, Thymian und Rosmarin hinein geben. Öffnung geschlossen halten und Bratschlauch hin und her schwenken, damit sich die Zutaten gut vermischen.
  • Bratschlauch wieder öffnen und Hähnchenschenkel auf das Gemüse legen. Mit Tomatensauce übergießen und erneut gut durchmischen. Bratschlauch mit Clip gut verschließen und auf einem Backblech in den Ofen schieben.
  • Hähnchenfleisch und Gemüse im Backofen ca. 1 Stunde garen. Der Bratschlauch bläst sich im Laufe der Garzeit langsam auf, sodass er nach der vorgegebenen Zeit wie ein Ballon aussieht und an der Oberseite etwas schwarz erscheint. Backblech aus dem Ofen nehmen.
  • Bratschlauch mit einem Messer einmal längs aufschneiden. Vorsicht, der entweichende Dampf ist sehr heiß.
  • Hähnchenschenkel heraus nehmen, mit Gemüse und Sauce auf einem Teller anrichten. Als Beilage passen Kartoffelpürree oder Rosmarinkartoffeln sehr gut.


4 thoughts on “Hähnchenschenkel im Bratschlauch”

  • Hallo Cora, danke für das leckere Rezept! Wir werden es nun öfter machen. Hatte keine Möhren, habe statt dessen Spitzpaprika genommen. Eine Frage habe ich noch: Wenn du das Fleisch mit der Soss9obergiesst,wird es dann knusprig? Wir haben die Soße über das Gemüse gegossen und das Fleisch obenauf gelegt, mussten es aber dann nochmal kurz grillen, damit es Farbe bekam. Viele liebe Grüße

    • Liebe Nicola,
      das freut mich aber, dass es euch geschmeckt hat und ihr das Rezept öfters machen werdet. Das ist das größte Kompliment für mich, so etwas zu lesen. Vielen lieben Dank.
      Das Fleisch nimmt bei mir nur etwas Farbe an, wenn ich es alles miteinander vermenge in dem Bratschlauch, aber es wird nicht so kross wie beim Grillen.
      Hoffentlich findest du noch viele weitere schöne Rezepte hier auf meiner Seite.
      Liebe Grüße,
      Caro

  • Das ist einfach lecker – wir sind begeistert! Und so einfach zum Zubereiten. 10 von 10 Punkten.
    Danke

    Liebe Grüße
    Gitti & Uwe

    • Hallo Gitti und Uwe,
      das ist so ein schönes Kompliment und es freut mich unglaublich, dass ihr eines meiner Rezepte nachgekocht habt.
      Ich hoffe, ihr findet noch mehr Leckeres auf meinem Blog.
      Ich wünsche euch alles Gute für das neue Jahr und weiterhin viel Spaß beim Kochen.
      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung