Kirschtaschen mit Blätterteig

Kirschtaschen mit Blätterteig
Startseite » Rezepte » Kirschtaschen mit Blätterteig

Kirschtaschen mit Blätterteig

Kirschtaschen mit Blätterteig gehört zu den Rezepten, die man schnell mal machen kann, wenn man Besuch bekommt, aber keine Zeit für stundenlanges in der Küche stehen hat. Oder wenn du dir selber etwas Gutes tun möchtest. Oder wenn du eigentlich gar nicht Backen kannst, aber trotzdem Hunger auf Kuchen hast. Denn dieses Rezept ist wirklich super einfach und du brauchst nur 4 Zutaten.

Kirschtaschen

Kirschtaschen backen – So geht´s

Hier erkläre ich dir Schritt für Schritt, wie du dieses leckere Blätterteiggebäck mit Kirschen zubereitest, so kann nichts schief gehen. Die genauen Mengenangaben findest du unten in der Rezeptbox. Los geht´s

Für dieses Rezept benötigst du folgende Zutaten:

  • Blätterteig
  • Kirschen aus dem Glas
  • Speisestärke
  • Ei
  • brauner Zucker (optional)
  • Puderzucker (optional)

1. Schritt: Kirsch Füllung zubereiten

Die Kirschen in ein Sieb abgießen und den Kirschsaft dabei auffangen. 3/4 des Saftes in einem kleinen Topf aufkochen. Die Speisestärke in dem restlichen Saft glatt rühren und in den Topf geben. Unter ständigem Rühren so lange weiter köcheln bis die Konsistenz dickflüssig wird wie Pudding oder rote Grütze. Den Topf vom Herd nehmen und die Kirschen unterheben.

2. Schritt: Blätterteigtaschen füllen

Den Backofen bei Umluft auf 175°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Blätterteig ausrollen und in 6 gleich große Quadrate schneiden. Etwa 1-2 Esslöffel der Kirschen auf die rechte Hälfte des Blätterteigs geben. Die linke Hälfe darüber klappen und mit den Fingern am Rand leicht andrücken, um sie zu verschließen. Das Ei in einer kleinen Schale aufschlagen und mit einer Gabel verquirlen. Mit einem Backpinsel die Kirschtaschen mit Ei bestreichen.

Tipp: Ich gebe gerne noch etwas braunen Zucker auf die Kirschtaschen bevor ich sie backen, da die Füllung nicht gesüßt ist und sie dadurch noch einen leichten Crunch bekommen

3. Schritt: Kirschtaschen mit Blätterteig backen

Die Kirschtaschen im Ofen ca. 10 min goldbraun backen. Sie sollten schön aufgegangen sein und eine goldene Farbe haben. Danach die Kirschtaschen aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Wenn du magst, kannst du sie noch mit Puderzucker bestreuen und servieren.

Guten Appetit!

Kirschtaschen
Kirschtaschen
Kirschtaschen

Kirschtaschen mit Blätterteig

Kirschtaschen mit Blätterteig gehört zu den Rezepten, die man schnell mal machen kann, wenn man Besuch bekommt, aber keine Zeit für langes in der Küche stehen hat. Oder wenn du dir selber etwas Gutes tun möchtest. Oder wenn du eigentlich gar nicht Backen kannst, aber trotzdem Hunger auf Kuchen hast. Denn dieses Rezept ist wirklich super einfach und du brauchst nur 4 Zutaten. Das kriegen auch Backanfänger hin 😉
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 35 Min.
Gericht Dessert, Kaffee & Kuchen, Kleinigkeit
Land & Region Deutschland, fruchtig, gemütlich
Portionen 12 Stück

Zutaten
  

  • 1 Glas Schattenmorellen oder Süßkirschen
  • 2 Pck frischer Blätterteig
  • 2 EL Speisestärke
  • 1 Ei
  • 2 EL brauner Zucker optional
  • Puderzucker zum Bestreuen

Anleitungen
 

  • Kirschen in ein Sieb abgießen und den Kirschsaft auffangen. 3/4 des Saftes in einem kleinen Topf aufkochen. Speisestärke in dem restlichen Saft glatt rühren und in den Topf geben. Unter ständigem Rühren so lange weiter köcheln bis die Konsistenz dickflüssig wie Pudding oder rote Grütze ist. Den Topf vom Herd nehmen und die Kirschen unterheben.
  • Backofen bei Umluft auf 175°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Blätterteig ausrollen und in 6 gleich große Quadrate schneiden. Etwa 1-2 Esslöffel der Kirschen auf die rechte Hälfte des Blätterteigs geben. Die linke Hälfe darüber klappen und mit den Fingern am Rand leicht andrücken, um sie zu verschließen. Ei in einer kleinen Schale aufschlagen und mit einer Gabel verquirlen. Mit einem Backpinsel die Kirschtaschen mit Ei bestreichen.
  • Kirschtaschen im Ofen ca. 10 min goldbraun backen. Sie sollten schön aufgegangen sein und eine goldene Farbe haben. Danach die Kirschtaschen aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Wenn du magst, kannst du sie noch mit Puderzucker bestreuen und servieren.
    Guten Appetit!
Keyword blätterteig kirsch taschen, blätterteig kirschtaschen, kirschtaschen aus blätterteig, kirschtaschen blätterteig, kirschtaschen mit blätterteig, kirschtaschen mit fertigem blätterteig, rezept kirschtaschen, schnelle kirschtaschen

Rezept Variationen

Statt die Blätterteig Taschen mit Kirschkompott zu füllen, kannst du auch anderes Obst verwenden. Ich habe hier noch ein paar weitere Rezept Variationen für dich, die ich ebenfalls ausprobiert habe und mit bestem Gewissen empfehlen kann.

Einfache Apfeltaschen

Für leckere Apfeltaschen findest du hier bereits ein Rezept auf meinem Blog.

Blätterteigtaschen mit Blaubeeren

Für die Blaubeerfüllung kannst du entweder frische Blaubeeren oder Blaubeeren aus dem Gefrierfach nehmen. Die Beeren in einem Topf einkochen und mit einer Gabel leicht zerdrücken. Ggf mit etwas Zucker abschmecken und auf dem Blätterteig verteilen.

Blätterteigtaschen mit roter Grütze

Wenn du eine noch schnellere Version der Kirschtaschen brauchst, kannst du sie auch mit fertiger roter Grütze füllen. Die kannst du warm oder kalt auf den Blätterteig geben, umklappen und backen. Das ist null Aufwand und dauert nur wenige Minuten. Und trotzdem soooo lecker.

Wenn du meine schnellen Kirschtaschen nachgebacken hast…

  • schreib mir gerne einen Kommentar, wie es dir geschmeckt hat
  • hinterlasse mir eine Sternewertung
  • teile das Rezept
  • folge mir auf meinen Social Media Kanälen für weitere leckere Rezeptideen

Dir gefällt mein Rezept? Dann schau doch mal hier vorbei…

Guten Appetit wünscht

Deine Caro



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung