Küchenstil: klassisch

Apfeltaschen

Apfeltaschen

Die Idee zu dem Rezept für Apfeltaschen ist mehr oder weniger zufällig entstanden und eigentlich dem Umstand geschuldet, dass ich noch frischen Blätterteig im Kühlschrank und viel zu viele Äpfel übrig hatte. Nach einigem Überlegen kamen mir dann Apfeltaschen in den Sinn, wobei ich die vorher noch nie selber gemacht hatte und sie beim Bäcker auch nicht zu meinem favourite Gebäck gehören. Allerdings werde ich nun nach diesem Rezept nie wieder etwas gegen Apfeltaschen sagen, denn sie waren wirklich das Beste, was mir seit langem gelungen ist und das ohne großen Aufwand, mit wenigen Zutaten und ruck zuck. Ich sag´s euch, diese Apfeltaschen müsst ihr ausprobieren.

Cookies mit weißer Schokolade

Cookies mit weißer Schokolade

Gerade bin ich total im Cookie Fieber. Letztes Wochenende hatte ich mal wieder richtig Appetit auf Cookies und da ich so begeistert von dem Rezept war, musste ich ein paar Variationen ausprobieren. Den Klassiker aus hellem Teig mit dunklen Schokostückchen gibt es schon als Rezept auf meinem Blog, deshalb kommt hier jetzt die umgekehrte Variante aus dunklem Teig mit weißer Schokolade. Probiert sie beide aus und entscheidet, was euch besser schmeckt. Also ich habe da einen klaren Favoriten..

Cookies mit dunkler Schokolade

Cookies mit dunkler Schokolade

Es gibt sie in jeder Bäckerei, jedem Café, Supermärkten und am bekanntesten sind sie wohl aus diesen Restaurants, in denen man sich Sandwiches belegen lassen kann, Cookies. Und jeder weiß, was einen guten Cookie so besonders macht, nämlich seine Konsistenz. Von außen knusprig gebacken und von innen noch schön weich und klebrig. Um das hinzubekommen, braucht ihr das perfekte Rezept und das perfekte Timing, also los geht´s in der Cookie Küche mit einem echten Klassiker, den Chocolade Chip Cookies.

Marmorierter Käsekuchen

Marmorierter Käsekuchen

Die Liebe zu Käsekuchen habe ich erst durch meinen Freund entdeckt. Von seiner Oma hatte er das Rezept für den weltbesten Käsekuchen, ein echtes Familienrezept. Ohne Boden, ohne Rosinen und ohne Früchte. In null komma nichts hatte er damit auch mich überzeugt. Und so ist es auch bei uns ein richtiger Klassiker geworden, mit dem man jedem eine Freude machen kann. Verraten durfte ich dieses Rezept nicht, es muss schließlich in der Familie bleiben. Aber ich habe es etwas abgewandelt und präsentiere euch hier den Käsekuchen 2.0 mit einer schokoladigen Marmorierung. Mindestens genauso saftig und hoffentlich bald ein Klassiker bei euch. Ich habe ihn in einem kleinen Gugelhupf gebacken, der Teig reicht aber auch für eine kleine Springform oder ihr macht leckere Muffins daraus.

Marmor Kirsch Kuchen

Marmor Kirsch Kuchen

Ein Kuchen, den ich wirklich super gerne mag und der einfach jedem schmeckt, ist der all-time Favourite Marmorkuchen. Je nach Anlass kombiniere ich ihn noch mit frischem Obst und dekoriere ihn hübsch. In diesem Rezept lockern Kirschen den Teig auf und oben drauf kommt eine große Portion Zuckerguss. Dieses hübsche Törtchen gab es zu einem Mädelsabend und war einfach perfekt als süßer Nachtisch.

Bauernfrühstück Deluxe

Bauernfrühstück Deluxe

Eines der einfachsten, aber gleichzeitig auch leckersten Gerichte, das bestimmt jeder kennt und kinderleicht zuzubereiten ist. Das klassische Bauernfrühstück ist eigentlich ein Resteessen und besteht aus Kartoffeln und Fleischresten. Doch aus dieser Idee lässt sich weitaus mehr zaubern. Und zwar ein leckeres Bauernfrühstück deluxe, das ihr beliebig mit euren Lieblingszutaten pimpen könnt. Bei mir gibt es eine vegetarische Variante mit Bratkartoffeln, Zucchini, Paprika, Tomaten und Mais. Dazu ein cremiges Rührei und mit geriebenem Käse in der Pfanne leicht überbacken.

Waffeln mit Apfelmus

Waffeln mit Apfelmus

Waffeln sind super lecker und super schnell zubereitet. Als Kind habe ich die Herzwaffeln geliebt, die es bei uns regelmäßig am Sonntagnachmittag gab. Früher gab es ein klassisches Rezept, das gerne hervor geholt wurde und die Waffeln wurden direkt warm vom Kuchengitter weg gefuttert, noch bevor sie mit Puderzucker bestreut werden konnten. Wenn der erste Hunger gestillt war, gab es dann auch noch einige, die es auf den Kuchentisch schafften. Heute variiere ich mein Waffelrezept gerne und probiere verschiedene Zutaten und Kombinationen aus. Deshalb gibt es nun eine Variante der Apfelwaffeln mit Apfelmus.

Schokokuchen mit karamellisierten Walnüssen

Schokokuchen mit karamellisierten Walnüssen

Manchmal macht einfach das Topping den Unterschied. Genauso geht es mir mit Schokokuchen. Ganz klassisch mit Kuvertüre schmeckt er zwar schon super, aber mit karamellisierten Nüssen als Topping bin ich einfach total in love. Das Karamell gibt dem Kuchen nochmal eine andere Süße und der Crunch ist super als Kontrast, damit man noch was zu knuspern hat. Ich habe Walnüsse verwendet, weil die von Natur aus noch etwas Bitteres mitbringen, aber auch mit Cashewkernen oder Macadamianüssen schmeckt es einfach fantastisch.

Bienenstich

Bienenstich

Einer der beliebtesten Klassiker ist definitiv der Bienenstich. Jeder verbindet damit eine eigene Geschichte. Bei mir sind es echte Kindheitserinnerungen, da es diesen Kuchen immer bei meinen Großeltern zum Kaffee gab. Damals wusste ich das noch nicht zu schätzen, doch mittlerweile liebe ich solche Klassiker.

Quarktaschen

Quarktaschen

Manchmal muss es einfach schnell gehen. Egal ob ihr spontan Gäste erwartet oder ganz tief im Kühlschrank vergraben noch eine angefangene Packung Quark gefunden habt, dieses Rezept ist perfekt für Kurzentschlossene. Ihr kommt mit wenigen Zutaten aus und habt in Null-Komma-Nix eine leckere Beilage für euren Kaffee.