Kochen & Backen mit Liebe

Küchenstil: weihnachtlich

Brotlaibchen

Brotlaibchen

Immer mal wieder etwas Neues, findet ihr nicht auch? Dieses Rezept habe ich zum ersten Mal ausprobiert. Auf dem ein oder anderen Blog und auch bei Instagram sind sie mir ganz versteckt heimlich über den Weg gelaufen und dann dachte, jetzt musst du diese kleinen niedlichen Brötchen auch mal backen, also habe ich den Ofen angeschmissen und los gings.

Zimtsterne

Zimtsterne

Bisher habe ich sie immer nur voller Bewunderung frisch aus der Packung genossen, doch dieses Jahr wollte ich sie endlich einmal selber machen. Die Zubereitung des Teiges geht super schnell, da war ich selber überrascht, allerdings ist alleine die ganzen Sterne ausstechen doch etwas mühselig. Also, sucht euch einen keksliebenden Partner, der euch beim Ausstechen und bestreichen mit der Glasur tatkräftig unterstützt und schon kann es los gehen.

Glühweinkuchen

Glühweinkuchen

Mit diesem zauberhaften Kuchen starte ich jedes Jahr in die Adventszeit. Für mich ist es schon zu einer kleinen Tradition geworden bevor ich anfange, Weihnachtsplätzchen zu backen. Erst mit dem Glühweinkuchen und dem ersten heißen Glühwein zuhause, beginnt für mich die Vorweihnachtszeit. Dann mache ich es mir zuhause kuschelig und genieße diesen saftigen Kuchen, der auch bei meiner Familie jedes Jahr dazu gehört. Einen besseren Start in die Vorweihnachtszeit gibt es doch nicht, oder?

Pflaumen-Zimt Marmelade

Pflaumen-Zimt Marmelade

Verschenken oder doch selber vernaschen? Keine leichte Entscheidung bei dieser zimtigen Pflaumenmarmelade. Marmelade kochen ist gar nicht so schwer und klappt auch an einem stressigen Tag zwischendurch. Mit wenigen Zutaten könnt ihr eine leckere Pflaumen-Zimt Marmelade zaubern, die selbstgemacht einfach viel besser schmeckt als jede gekaufte Marmelade. Und weil geteilte Freude doppelt so schön ist, eignet sie sich hübsch verpackt auch perfekt als Weihnachtsgeschenk für die Lieben. Los geht´s!

Honigkuchen vom Blech

Honigkuchen vom Blech

Passend zur ersten Weihnachtsfeier dürfen natürlich Lebkuchen nicht fehlen! Und am Besten schmecken sie, wenn sie ein paar Tage durchgezogen sind. Dann entfalten sie ihr Aroma und werden schön weich und klebrig wie auf dem Weihnachtsmarkt.