Kürbis Milchbrötchen

Kürbis Milchbrötchen

Kürbis Milchbrötchen

Weiche Milchbrötchen mit Kürbis sind der perfekte Begleiter auf deinem Frühstückstisch. Sie werden aus einem frischem Hefeteig zubereitet, der ganz ohne tierische Produkte auskommt und trotzdem schön fluffig wird. Das Besondere hierbei ist das Kürbispüree, das du entweder fertig kaufen oder selber herstellen kannst. Du wirst keinen Unterschied zu normalem Hefeteig schmecken.

Kürbis Milchbrötchen

Kürbis Milchbrötchen backen – So geht´s

Hier erkläre ich dir Schritt für Schritt, wie du diese weichen Milchbrötchen mit Kürbis und Schokodrops zubereitest, so kann nichts schief gehen. Die genauen Mengenangaben findest du unten in der Rezeptbox.

Für dieses Rezept benötigst du folgende Zutaten:

  • Mehl
  • Trockenhefe
  • Pflanzendrink
  • Margarine
  • Zucker
  • Salz
  • Kürbispüree
  • Schokodrops

1. Schritt: Hefeteig zubereiten

Mehl mit Kürbispüree, Zucker und Salz in eine Schüssel geben. Milch in einem kleinen Topf erwärmen und die Trockenhefe darin auflösen. Die Margarine schmelzen und alles zusammen zu einem glatten Teig verkneten. Die Schüssel mit einem Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort mindestens 1 Stunde gehen lassen.

2. Schritt: Milchbrötchen mit Kürbis formen

Wenn der Teig für die Kürbisbrötchen aufgegangen ist, mit etwas Mehl durchkneten. Die Schokotropfen zu dem Teig geben und gleichmäßig einkneten. Den Teig halbieren und jeweils 8 Portionen abteilen. Daraus kleine Brötchen formen und auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen. Bei 180°C Umluft für ca. 15 min backen, bis sie leicht braun sind.

3. Schritt: Servieren & genießen

Danach die Milchbrötchen etwas abkühlen lassen und lauwarm zum Frühstück oder nachmittags zum Kaffee servieren, lass es dir schmecken!

Tipps & Tricks für Kürbis Milchbrötchen

Welche Kürbissorte für die Milchbrötchen?

Meine liebste Kürbissorte ist der Hokkaido Kürbis. Den findest du in jedem Supermarkt in der Gemüseabteilung. Er lässt sich ganz einfach zubereiten und hat einen milden Geschmack wie Süßkartoffel. Außerdem kannst du ihn auch direkt mit der Schale verarbeiten und hast wenig Arbeit bei der Zubereitung.

Kürbispüree zubereiten

Das Kürbispüree für die Milchbrötchen habe ich selber gemacht. Das ist einfacher als du denkst und dauert nur 10 min. Dafür den Kürbis schälen, halbieren und die Kerne entfernen. Den Kürbis grob in Würfel schneiden und mit Wasser bedeckt in einem Topf weich kochen. Danach mit einer Gabel zerdrücken und abkühlen lassen.

Wie lange halten sich die Kürbis Milchbrötchen?

Die Kürbis Brötchen solltest du am Besten im Kühlschrank lagern. Kalt und trocken bleiben sie mindestens 2-3 Tage frisch. Wenn du sie in einer Auflaufform backst, kannst du die Milchbrötchen einfach in der Auflaufform belassen und so in den Kühlschrank stellen. Falls du sie auf einem Backblech gebacken hast, bewahre sie in einer luftdicht verschlossenen Tupperdose auf. Wenn du sie warm am liebsten magst, toaste sie für 1-2 min auf, so werden sie wieder schön weich.

Kürbis Milchbrötchen einfrieren

Du kannst die Milchbrötchen auch super einfrieren. Das geht als Ganzes oder halbiert. Dafür entweder in eine Tupperdose oder einen Gefrierbeutel packen und wenn du wieder Appetit darauf hast, kurz im Backofen oder in der Mikrowelle wieder auftauen. So schnell hast du wieder leckere und softe Milchbrötchen zum Frühstück.

Kürbis Milchbrötchen

Wenn du meine Kürbis Milchbrötchen nachgebacken hast…

  • schreib mir gerne einen Kommentar, wie es dir geschmeckt hat
  • hinterlasse mir eine Sternewertung
  • teile das Rezept
  • folge mir auf meinen Social Media Kanälen für weitere leckere Rezeptideen

Dir gefällt mein Rezept? Dann schau doch mal hier vorbei…

Guten Appetit wünscht

Deine Caro

Kürbis Milchbrötchen

Softe Kürbis Milchbrötchen

Softe Milchbrötchen mit Kürbis sind der perfekte Begleiter auf deinem Frühstückstisch. Sie werden aus einem frischem Hefeteig zubereitet, der ganz ohne tierische Produkte auskommt und trotzdem schön fluffig wird. Das Besondere hierbei ist das Kürbispüree, das du entweder fertig kaufen oder selber herstellen kannst. Du wirst keinen Unterschied zu normalem Hefeteig schmecken.
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Ruhezeit 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std. 40 Min.
Gericht Frühstück, Kaffee & Kuchen
Land & Region gemütlich, herbstlich
Portionen 16 Stück

Zutaten
  

  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 200 g Kürbipüree
  • 100 g Zucker
  • 50 g Margarine
  • 150 ml Pflanzenmilch
  • 1 Prise Salz
  • Schokoladendrops

Anleitungen
 

  • Das Mehl mit Kürbispüree, Zucker und Salz in eine Schüssel geben. Die Milch in einem kleinen Topf erwärmen und die Trockenhefe darin auflösen. Die Margarine ebenfalls schmelzen und alles zusammen zu einem glatten Teig verkneten. Die Schüssel mit einem Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort mindestens 1 Stunde ruhen lassen.
  • Wenn der Teig für die Kürbisbrötchen aufgegangen ist, noch einmal mit etwas Mehl durchkneten. Die Schokotropfen zu dem Teig geben und gleichmäßig einarbeiten. Den Teig halbieren und jeweils 8 Portionen abteilen. Daraus kleine Brötchen formen und auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen. Bei 180°C Umluft für ca. 15 min backen bis sie leicht braun sind.
  • Danach die Milchbrötchen etwas abkühlen lassen und lauwarm zum Frühstück oder zum Kaffee servieren.
    Lasst es euch schmecken!
Keyword kürbis milchbrötchen, Milchbrötchen vegan, vegane milchbrötchen rezept


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung