Kürbispasta

Kürbis lässt sich super für eine schnelle Pasta verwenden und sorgt für eine besonders cremige Sauce.
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 35 Min.
Gericht Hauptgericht, Mittagessen
Land & Region herbstlich
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 1/2 Speisekürbis z.B. Hokkaido, ca. 300g
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Bacon
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Sahne
  • 250 g Bandnudeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • Rosmarin
  • Parmesan alternativ einen anderen Hartkäse

Anleitungen
 

  • Kürbis schälen und in ca. 1 x 1 cm große Würfel schneiden.
  • Zwiebel und Knoblauch schälen und in Würfel schneiden.
  • Großen Topf mit Wasser salzen, zum Kochen bringen und Nudeln nach Packungsanweisung garen.
  • Speck in 1-2 cm breite Streifen schneiden. In einer Pfanne bei mittlerer Hitze anbraten bis er knusprig ist. Aus der Pfanne nehmen und bei Seite stellen.
  • Im Fett des Bacons Kürbis, Zwiebel und zuletzt Knoblauch anbraten. Wenn der Kürbis von allen Seiten leicht braun ist, mit Gemüsebrühe ablöschen. Brühe etwas reduzieren lassen und dann die Sahne hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen.
  • Sauce bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten einkochen. Nudeln abgießen und mit in die Pfanne geben. Gut durchrühren und weitere 2 Minuten zusammen köcheln lassen. Auf einem Teller anrichten und frischen Parmesan darüber raspeln et voila, c´est finit! Bon apetit!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung