Lemoncurd

Lemoncurd
Startseite » Rezepte » Lemoncurd

Lemoncurd

Lemoncurd kann man immer gebrauchen. Es ist super vielseitig einsetzbar. Zum Beispiel als Brotaufstrich mit Frischkäse, in selbstgemachtem Eis, Macaron Füllung oder für Zitronentarte. Lemoncurd lässt sich super vorbereiten und bei Bedarf kannst du es einfach aus dem Kühlschrank holen.

Lemoncurd

Lemoncurd selber machen – So geht´s

Hier erkläre ich dir Schritt für Schritt, wie du dieses köstliche Lemoncurd selber zubereitest, so kann nichts schief gehen. Die genauen Mengenangaben findest du unten in der Rezeptbox. Los geht´s

Für dieses Rezept benötigst du folgende Zutaten:

  • Eier
  • Zitronensaft
  • Zucker
  • Speisestärke
  • Butter

1. Schritt: Zutaten aufkochen

Alle Zutaten außer der Butter in einen kleinen Topf geben und mit einem Schneebesen gut verrühren. Es sollten keine Klümpchen mehr zu sehen sein. Die Masse bei niedriger Temperatur und unter ständigem Rühren erwärmen.

2. Schritt: Butter einrühren

Sobald es kocht, den Topf vom Herd nehmen. Die Butter dazu geben und so lange verrühren bis sie sich aufgelöst hat.

3. Schritt: Lemon Curd abfüllen

Das Lemoncurd abkühlen lassen und danach in Gläser füllen.

Lemoncurd
Lemoncurd

Lemoncurd

Lemoncurd kann man immer gebrauchen. Es ist super vielseitig einsetzbar. Zum Beispiel als Brotaufstrich mit Frischkäse, in selbstgemachtem Eis, Macaron Füllung oder für Zitronentarte. Lemoncurd lässt sich super vorbereiten und bei Bedarf kannst du es einfach aus dem Kühlschrank holen.
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Gericht Dessert, Frühstück
Land & Region Deutschland
Portionen 200 g

Zutaten
  

  • 2 Eier
  • 100 ml Zitronensaft
  • 1/2 TL Speisestärke
  • 100 g Zucker
  • 100 g Butter

Anleitungen
 

  • Alle Zutaten außer der Butter in einen kleinen Topf geben und mit einem Schneebesen gut verrühren. Es sollten keine Klümpchen mehr zu sehen sein. Die Masse bei niedriger Temperatur und unter ständigem Rühren erwärmen.
  • Sobald es kocht, den Topf vom Herd nehmen. Die Butter dazu geben und so lange verrühren bis sie sich aufgelöst hat.
  • Das Lemoncurd abkühlen lassen und danach in Gläser füllen.
Keyword bestes lemon curd rezept, lemon curd einfach, lemon curd herstellen, lemon curd machen, lemon curd selber machen, lemon curd selbstgemacht, rezept für lemon curd, rezept lemoncurd

Tipps & Tricks für selbstgemachtes Lemoncurd

Zutaten kalt verrühren

Wichtig für das Lemoncurd ist, dass es schön cremig ist und keine Klümpchen enthält. Dafür solltest du noch vor dem Aufkochen alle Zutaten kräftig verrühren. Am Besten geht das mit einem kleinen Schneebesen oder einem Milchaufschäumer. Du kannst die Zutaten auch alle in einen kleinen Mixer oder Smoothie Bereiter geben und danach langsam aufkochen.

Variationen meines Grundrezeptes

Was mit Zitronensaft funktioniert, funktioniert auch mit anderen Geschmacksrichtungen. Dafür kannst du einfach den Zitronensaft durch einen Fruchtsaft deiner Wahl ersetzen. So habe ich zum Beispiel schon Maracuja, Himbeer und Erdbeer als Curd zubereitet und für Torten verwendet. Es ist super einfach und schmeckt richtig schön fruchtig.

Wofür Lemon Curd verwenden?

Lemoncurd kannst du so vielfältig einsetzen. Ich habe es zum ersten Mal als Füllung für Macarons verwendet, super fruchtig. Danach als Füllung für eine mehrstöckige Hochzeitstorte. Seitdem kreiere ich immer wieder neue Rezepte mit Lemoncurd. Ob als Füllung für Torten, Macarons, Topping für Cupcakes, cremiges Zitronen Buttermilch Eis oder als Brotaufstrich. In der Weihnachtszeit eignet es sich perfekt als Füllung für leckere Plätzchen. Probier es unbedingt aus!

Wenn du mein Lemoncurd nachgemacht hast…

  • schreib mir gerne einen Kommentar, wie es dir geschmeckt hat
  • hinterlasse mir eine Sternewertung
  • teile das Rezept
  • folge mir auf meinen Social Media Kanälen für weitere leckere Rezeptideen

Dir gefällt mein Rezept? Dann schau doch mal hier vorbei…

Guten Appetit wünscht

Deine Caro



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung