Osterhasen aus Quark Öl Teig

Diese Osterhasen werden aus einem super einfachen Quark-Öl Teig hergestellt. Er ist mega weich und fluffig. Daraus einfach mit einem Keksausstecher Osterhasen, Ostereier oder Küken ausstechen, mit Butter bepinseln und ordentlich im Zucker wälzen. So hast du eine schnelle und leckere Rezeptidee für eine kleine Süßigkeit für den Osterbrunch.

Dieses Bild zeigt fünf Osterhasen auf einem braunen Kuchenteller in der Nahaufnahme

Osterhasen aus Quark-Öl Teig backen – So geht´s

Hier erkläre ich dir Schritt für Schritt, wie du diese weichen Osterhasen aus Quark-Öl Teig zubereitest, so kann nichts schief gehen. Die genauen Mengenangaben findest du unten in der Rezeptbox.

1. Schritt: Quark-Öl Teig herstellen

Den Quark mit Milch, Sonnenblumenöl, Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen verrühren. Mehl mit Backpulver und gemahlenen Mandeln vermengen und zu dem Teig geben. Zunächst mit dem Schneebesen grob unterheben, danach mit den Händen zu einem glatten Teig kneten und für 30 Min. in den Kühlschrank stellen

2. Schritt: Osterhasen ausstechen

Ein Backblech mit Backpapier vorbereiten. Den Teig ca. 1cm dick ausrollen. Hasen ausstechen und auf das Backblech legen. Bei Umluft auf 150°C 8-10 Min. backen bis sie leicht braun werden. Wenn ihr sie aus dem Ofen heraus nehmt, sollten sie noch weich sein.

3. Schritt: Dekorieren

Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen und in eine Schale gießen. Den Zucker mit dem Vanillezucker vermengen und ebenfalls in eine kleine Schüssel geben. Die Hasen zuerst in die Butter legen, wenden und danach im Zucker wälzen. Anschließend wieder auf das Backblech legen zum Abkühlen und Trocknen. So schnell sind sie auch schon fertig die Osterhasen aus Quark-Öl Teig.

Tipps & Tricks für diese süßen Osterhasen

Tipp 1: der perfekte Quark-Öl Teig

der Quark-Öl Teig ist durch den Speisequark etwas weicher und feuchter als z.B. ein Rührteig oder Hefeteig und lässt sich deshalb auch ganz einfach mit den Händen kneten

Tipp 2: Osterhasen zuckern

wenn du nach dem Backen nicht überall voller Zucker sein möchtest, nimm am Besten zwei Gabeln und wirf die gebackenen Osterhasen damit zuerst in die Butter und danach in den Zucker

Tipp 3: die richtige Aufbewahrung

damit der Zucker nicht anfängt, zu klumpen und die Osterhäschen weich werden, solltest du sie vor Feuchtigkeit schützen und an einem trockenen, kühlen Ort aufbewahren, damit sie sich ein paar Tage frisch halten

Diese Osterhasen sind…

  • super niedlich
  • kinderleicht zubereitet
  • aus weichem Quark-Öl Teig
  • mega lecker
  • eine süße Verführung
  • perfekt zum Osterbrunch
Osterhasen aus Quark Öl Teig

Osterhasen aus Quark Öl Teig

Diese Osterhasen werden aus einem super einfachen Quark-Öl Teig hergestellt. Er ist mega weich und fluffig. Daraus einfach mit einem Keksausstecher Osterhasen, Ostereier oder Küken ausstechen, mit Butter bepinseln und ordentlich im Zucker wälzen. So hast du eine schnelle und leckere Rezeptidee für eine kleine Süßigkeit für den Osterbrunch.
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Wartezeit 30 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 10 Min.
Gericht Kaffee & Kuchen
Land & Region Deutschland
Portionen 40 Stück
Kalorien 111 kcal

Zutaten
  

Quark-Öl Teig

  • 150 g Magerquark
  • 40 ml Milch
  • 90 ml Raps- oder Sonnenblumenöl
  • 60 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 80 g gemahlene Mandeln un-/blanchiert
  • 300 g Weizenmehl
  • 1 Päckchen Backpulver

Topping

  • 150 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Anleitungen
 

  • Den Quark mit Milch, Sonnenblumenöl, Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen verrühren. Mehl mit Backpulver und gemahlenen Mandeln vermengen und zu dem Teig geben. Zunächst mit dem Schneebesen grob unterheben, danach mit den Händen zu einem glatten Teig kneten und für 30 Min. in den Kühlschrank stellen.
  • Ein Backblech mit Backpapier vorbereiten. Den Teig ca. 1cm dick ausrollen. Hasen ausstechen und auf das Backblech legen. Bei Umluft auf 150°C 8-10 Min. backen bis sie leicht braun werden. Wenn ihr sie aus dem Ofen heraus nehmt, sollten sie noch weich sein.
  • Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen und in eine Schale gießen. Den Zucker mit dem Vanillezucker vermengen und ebenfalls in eine kleine Schüssel geben. Die Hasen zuerst in die Butter legen, wenden und danach im Zucker wälzen. Anschließend wieder auf das Backblech legen zum Abkühlen und Trocknen. So schnell sind sie auch schon fertig die Osterhasen aus Quark-Öl Teig
Keyword Osterhasen aus Quark Öl Teig, Quark Osterhasen backen, Quarkhasen Rezept, Quarkteig Osterhasen, Quarkteig Rezept, Quarkteighasen, süße Quarkhasen

Wenn du meine Blaubeer Muffins nachgebacken hast…

  • schreib mir gerne einen Kommentar, wie es dir geschmeckt hat
  • hinterlasse mir eine Sternewertung
  • teile das Rezept
  • folge mir auf meinen Social Media Kanälen für weitere leckere Rezeptideen

Dir gefällt mein Rezept? Dann schau doch mal hier vorbei…

Guten Appetit wünscht

Deine Caro



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung