Pflaumenkuchen in der Springform

Dieses Pflaumenkuchen Rezept ist einfach perfekt für den Herbst. Der Mürbeteig ist schnell zubereitet und wird in einer Springform gebacken. Darauf kommt eine einfache Füllung aus Pflaumen, Zimt und Pekannüssen. Abgeschlossen wird das Ganze mit einer Teigdecke wie bei einem gedeckten Apfelkuchen. Ich verspreche euch, diesen Pflaumenkuchen werdet ihr lieben.
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 45 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 45 Min.
Gericht Kaffee & Kuchen
Land & Region Deutschland
Portionen 1 Springform

Zutaten
  

Kuchenteig

  • 300 g Mehl
  • 1 Ei
  • 5 TL Zucker
  • 250 g Butter
  • 1 Prise Salz

Belag

  • 1,2 kg Pflaumen frisch, mit Kern
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 4 EL Honig
  • 2 TL Zimt
  • 120 g Pekannüsse
  • Puderzucker zum Dekorieren

Anleitungen
 

  • Butter mit Zucker, Salz, Ei und Mehl zu einem Teig verarbeiten. In Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten in den Kühlschrank legen, damit er fest wird.
  • Pflaumen waschen und entsteinen. Früchte achteln und in einer Schüssel bei Seite stellen. Peckannüsse klein hacken und zu dem Obst geben. Vanillezucker, Honig und Zimt darüber geben. Alles gut vermengen
  • Teig in zwei gleich große Hälften teilen. Erste Hälfte etwas größer als den Springformboden ausrollen. Teig auf die Form legen. Boden und Rand andrücken.
  • Backofen bei Umluft auf 180° C vorheizen. Pflaumenmischung auf dem Teig verteilen. Zweite Hälfte des Teiges ebenfalls ausrollen. Entweder als Gitter oder als komplette Decke auf die Pflaumen legen. Für 45 Minuten in den Backofen schieben.
  • Nach der Backzeit aus dem Ofen heraus nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  • Rand der Springform lösen. Kuchen auf eine Tortenplatte schieben. Mit Puderzucker dekorieren.
Keyword einfacher pflaumenkuchen springform, gedeckter pflaumenkuchen springform, Pflaumen Pie, pflaumenkuchen rezept springform, pflaumenkuchen springform ohne streusel


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung