Kochen & Backen mit Liebe

Beeren-Joghurt Torte
Rezept drucken
Zum Kuchen backen braucht man einen Backofen. Und was mache ich, wenn ich in einem kleinen Single-Appartment wohne und leider nur zwei Herdplatten, aber keinen Backofen besitze und trotzdem unfassbaren Hunger auf Kuchen habe? Da muss es doch eine Lösung für geben... Natürlich! Eine Kühlschranktorte. Klingt komisch, aber Kuchen "backen" funktioniert auch im Kühlschrank, ich zeige euch gerne, wie es geht...
Menüart Kaffee & Kuchen
Küchenstil erfrischend, fruchtig, sommerlich
Vorbereitung 50 Minuten
Wartezeit 3 Stunden
Portionen
Springform à 20cm
Zutaten
Keksboden
Joghurtcreme
Menüart Kaffee & Kuchen
Küchenstil erfrischend, fruchtig, sommerlich
Vorbereitung 50 Minuten
Wartezeit 3 Stunden
Portionen
Springform à 20cm
Zutaten
Keksboden
Joghurtcreme
Anleitungen
  1. Die Kekse in einen Gefrierbeutel geben und zum Beispiel mit einem Nudelholz klein bröseln.
  2. Die Kuchenform mit Backpapier auslegen und die Keksbrösel hinein geben. Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen und danach über die Keksbrösel gießen. Mit einem Teigschaber Kekse und Butter gut vermengen und auf dem Boden der Form andrücken, in den Kühlschrank stellen.
  3. Für die Joghurtcreme Naturjoghurt, Puderzucker und Limettensaft glatt rühren und ebenfalls in den Kühlschrank stellen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne mit Vanillezucker steif schlagen. Gelatine ausdrücken und bei geringer Hitze erwärmen. Wenn die Gelatine flüssig wird, langsam die Joghurtcreme unterrühren. Vom Herd nehmen und die Creme unter die Sahne heben.
  4. Kuchenform aus dem Kühlschrank nehmen und eine dünne Schicht der Joghurtcreme darauf verteilen, sodass man den Boden nicht mehr durch sieht.
  5. Jetzt sind die Beeren dran. Wenn ihr eure fertige Torte noch dekorieren möchtet, behaltet einige Beeren zurück. Verteilt den Rest gleichmäßig auf der dünnen Cremeschicht.
  6. Gießt nun vorsichtig die Joghurtcreme über die Beeren. Dabei müsst ihr langsam vorgehen, da die kleinen Beeren sonst nicht am Boden liegen bleiben, sondern sich in der Creme verteilen und aufsteigen. Die Torte für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  7. Wenn die Torte fest geworden ist, zuerst die restlichen Beeren darauf verteilen. Die Butterkekse in kleine Stückchen brechen und in die Creme stecken. Zum Schluss mit einer Reibe die weiße Kuvertüre über die Torte raspeln et voilà, fertig ist die Beeren-Joghurt Torte. Lasst es euch schmecken!
  8. P.S. Natürlich könnt ihr statt Beeren auch andere Früchte verwenden, zum Beispiel Mandarinen oder Pfirsiche. Oder ihr nehmt statt einer Beerenmischung nur eine einzige Sorte und macht daraus eine Himbeer-Joghurt Torte. Hier sind eurer Kreativität und eurem Geschmack keine Grenzen gesetzt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.