Hefezopf mit Preiselbeeren

Hefezopf mit Preiselbeeren
Rezept drucken
Ich bin ein absoluter Fan des Hefeteiges, ob als süßes Teilchen, frisches Brot oder herzhafter Pizzateig, er schmeckt mir einfach immer. Heute hatte ich richtig Lust auf einen süßen Hefezopf. Aber nicht klassisch mit Rosinen und Mohn, sondern lieber etwas fruchtiges. Passend zum Midsommar-Fest in Schweden habe ich mich für Preiselbeeren entschieden. Mandelblättchen sorgen für die nussige Note und verleihen dem weichen Hefezopf noch etwas Biss. Den ersten habe ich direkt warm aus dem Ofen verspeist. Der zweite hat auch am Tag danach noch super weich und frisch geschmeckt.
Menüart Frühstück, Kaffee & Kuchen
Küchenstil gemütlich, sommerlich
Vorbereitung 45 Minuten
Kochzeit 35 Minuten
Wartezeit 90 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
Hefeteig
Füllung
Menüart Frühstück, Kaffee & Kuchen
Küchenstil gemütlich, sommerlich
Vorbereitung 45 Minuten
Kochzeit 35 Minuten
Wartezeit 90 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
Hefeteig
Füllung
Anleitungen
  1. Mehl in eine Schüssel sieben. Eine Mulde in die Mitte drücken. Hefe hinein bröseln und 1 TL Zucker darüber geben. Milch erwärmen und über die Hefe gießen.
  2. Ein Geschirrtuch über die Schüssel legen und an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen. Die Hefe geht durch die Feuchtigkeit auf und treibt danach an der Oberfläche.
  3. Die restlichen Zutaten hinzufügen und mit einem Handrührgerät mit Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten.
  4. Wieder mit einem Geschirrtuch zudecken und ca. 1 Stunde gehen lassen. Danach sollte sich der Teig mindestens auf das doppelte vergrößern.
  5. Ein Backblech mit Backpapier vorbereiten. Teig aus der Schale nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen gut durchkneten. Teig in zwei Hälften teilen, erneut durchkneten und zu zwei Kugeln formen. Auf das Backpapier legen und mit Küchentuch bedeckt weitere 15 Minuten gehen lassen.
  6. In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten. Mandelblättchen, Zucker, Honig und Preiselbeeren verrühren.
  7. Backofen bei Umluft auf 160° C vorheizen. Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen. Teig zu einem Rechteck von ca. 20x30 cm ausrollen. Füllung darauf verteilen. Am Rand etwa 1 cm frei lassen.
  8. Teig von der Längsseite her aufrollen.
  9. 5cm vom Ende die Teigrolle mit einem scharfen Messer in der Mitte halbieren. Teighälften mehrmals von rechts nach links übereinander legen, bis sie einander verflechtet sind. Hefezopf aufs Backblech legen. Mit Milch bestreichen.
  10. Für 35 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Wenn der Hefezopf eine goldbraune Farbe bekommt, aus dem Ofen nehmen.
  11. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestreuen und mit einem scharfen Messer anschneiden. Lecker!!
Dieses Rezept teilen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.