Kartoffelwürfel aus dem Ofen mit Bohnen und Ei

Kartoffelwürfel aus dem Ofen mit Bohnen und Ei
Rezept drucken
Eine Kombination, die ich neu für mich entdeckt habe, zeige ich euch in diesem Rezept. Es gibt knusprige Kartoffelwürfel mit leichtem Rosmarinflavour und dazu frische, knackige Bohnen getoppt mit einem weich gekochten Ei. Klingt vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig, aber geschmacklich absolut überzeugend. Die Kartoffelwürfel hätte ich am liebsten sofort frisch aus dem Ofen verputzt, aber einige konnte ich retten, um das Gericht zu komplettieren. Und, überzeugt euch gerne selber, wie gut die Zutaten zusammenpassen.
Menüart Abendessen, Hauptspeise, Mittagessen
Küchenstil gemütlich, gut bürgerlich
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Menüart Abendessen, Hauptspeise, Mittagessen
Küchenstil gemütlich, gut bürgerlich
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Kartoffeln gründlich waschen und in Würfel schneiden. In eine Schüssel geben und mit Olivenöl verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kartoffelwürfel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech verteilen. Die Rosmarinzweige darüber legen und in dem vorgeheizten Backofen bei 180° Umluft für 25 - 30 min knusprig braun ausbacken. Die Garzeit hängt natürlich davon ab, welche Kartoffelsorte ihr verwendet, wie groß eure Würfel geschnitten sind und wie dunkel ihr sie haben möchtet.
  2. Die Bohnen ebenfalls gut waschen, abtrocknen und die holzigen Enden abschneiden. 1 - 2 mal diagonal durchschneiden. Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Kurz vorher Salz hinzugeben. Die Bohnen in dem kochenden Wasser 10-15 min kochen. Danach in einem Sieb abgießen und abkühlen lassen.
  3. Die Eier in einen Topf mit kochendem Wasser geben und für 7 min kochen. Sofort aus dem heißen Wasser nehmen und in Eiswasser abkühlen, damit das Eigelb schön flüssig bleibt.
  4. Die Kartoffelwürfel auf einem Teller anrichten. Die Bohnen mit dem Creme fraîche verrühren und auf die Kartoffeln geben. Die Eier pellen, vierteln und auf den Bohnen anrichten, sodass das Eigelb noch leicht darüber läuft. Eigentlich ein super einfaches Gericht und perfekt für einen sommerlichen Abend draußen auf der Terrasse oder auf dem Balkon. Probiert es selber aus und lasst es euch schmecken!
Dieses Rezept teilen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.