Kochen & Backen mit Liebe

Quarktaschen
Rezept drucken
Manchmal muss es einfach schnell gehen. Egal ob ihr spontan Gäste erwartet oder ganz tief im Kühlschrank vergraben noch eine angefangene Packung Quark gefunden habt, dieses Rezept ist perfekt für Kurzentschlossene. Ihr kommt mit wenigen Zutaten aus und habt in Null-Komma-Nix eine leckere Beilage für euren Kaffee.
Menüart Kaffee & Kuchen
Küchenstil gemütlich, klassisch
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Stück
Menüart Kaffee & Kuchen
Küchenstil gemütlich, klassisch
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Stück
Anleitungen
  1. Den Backofen bei Umluft auf 170°C vorheizen. Den Blätterteig in 6 Quadrate schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech platzieren.
  2. Quark und Zitronensaft, Vanillepuddingpulver, Zucker, Vanillezucker und Salz in eine Schüssel geben. Das Ei aufschlagen, verquirlen und die Hälfte davon zu den anderen Zutaten geben. Alles zu einer glatten Creme verrühren.
  3. Etwa 2 Esslöffel der Creme mittig auf die Blätterteigquadrate geben.
  4. Die Ecken jeweils zur Mitte falten, sodass die Quarkcreme abgedeckt ist. Mit einem Pinsel den Blätterteig mit dem restlichen Ei bestreichen. Mandelblättchen darauf verteilen und mit braunem Zucker bestreuen.
  5. Jetzt werden die Quarktaschen für 15 Minuten im Ofen goldbraun gebacken. Am Beste genießt ihr sie direkt lauwarm aus dem Ofen. Guten Appetit!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.