Schnelle Pizzabrötchen

Diese Pizzabrötchen sind ein absolutes Lieblingsessen, egal ob als Snack zwischendurch, schnelles Abendessen oder als Fingerfood für Besuch und Partygäste. Sie sind super einfach und schnell gemacht, sie lassen sich ganz individuell belegen, je nachdem, was du oder deine Gäste am Liebsten mögen und vorbereiten kannst du sie ganz entspannt einen Tag vorher und dann frisch aufbacken. Brauche ich noch mehr, um dich zu überzeugen? Leg gleich los und probier diese köstlichen Pizzabrötchen aus!

schnelle Pizzabrötchen, Pizzabrötchen vegetarisch

Vegetarische Pizzabrötchen backen – So geht´s

Hier erkläre ich dir Schritt für Schritt, wie du diese einfachen und schnellen Pizzabrötchen zubereitest, so kann nichts schief gehen. Die genauen Mengenangaben findest du unten in der Rezeptbox.

1. Schritt: Pizzabelag vorbereiten

Die Zutaten für den Pizzabelag in kleine Würfel schneiden, zum Beispiel die Champignons und Paprika. Den Mais abgießen und in einem Sieb abtropfen. Alles in eine Schüssel geben. Den geriebenen Käse hinzufügen und die Sahne darüber gießen. Die Masse mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Schritt: Pizzabrötchen belegen

Den Backofen bei Umluft auf 180°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Pizzabrötchen aufschneiden und die Hälften auf das Backblech legen. Mit einem Esslöffel den Belag auf den Brötchenhälften verteilen.

3. Schritt: Brötchen backen

Alles für 10 Minuten im Ofen überbacken und schon sind die schnellen Pizzabrötchen fertig. Wenn sie etwas abgekühlt sind, lassen sie sich super mit den Händen essen. Egal ob ihr sie für euch selber oder eure Liebsten zubereitet, macht es euch gemütlich und lasst es euch schmecken.

Tipps & Tricks für diese einfachen Pizzabrötchen

Tipp 1: die Pizzasauce

Eigentlich brauchst du keine Pizzasauce mehr als Basis für deine Pizzabrötchen, da der Belag bereits genug Feuchtigkeit mitbringt. Als zusätzliche Sauce kannst du jedoch noch etwas Tomatenmark oder passierte Tomaten darunter geben, dadurch werden die Brötchen noch fruchtiger und weicher

Tipp 2: der Belag

bei dem Belegen deiner Pizzabrötchen sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. Ich mische gerne Paprika, Mais und frische Champignons zusammen. Du kannst sie aber mit jeglichen Zutaten belegen, die du auch gerne auf einer normalen Pizza isst, z.B. Salami, Ananas und Schinken, Thunfisch und Zwiebeln. So findest sich auch für nicht Vegetarier etwas 😉

Tipp 3: Pizzabrötchen vorbereiten

den Belag für deine Pizzabrötchen kannst du auch ruhig schon einen Tag vorher zubereiten, alle Zutaten klein schneiden und in einer Schüssel mit Sahne und Käse vermengen, würzen und im Kühlschrank aufbewahren. Kurz bevor du sie servieren möchtest, kannst du die Füllung schnell aus dem Kühlschrank nehmen und auf den Brötchenhälften verteilen

Tipp 4: Pizzabrötchen aufbewahren

die fertigen Pizzabrötchen kannst du super noch einmal kurz in den Ofen schieben, um sie wieder warm zu genießen oder du isst sie einfach kalt. Einmal überbacken halten sie sich im Kühlschrank 2-3 Tage, bedenke allerdings, dass dein Brötchen mit der Zeit fester und knuspriger wird

Diese Pizzabrötchen sind…

  • aus wenigen Zutaten zubereitet
  • vegetarisch und auch vegan möglich
  • für jeden Geschmack geeignet
  • individuell zu belegen
  • super vorzubereiten
  • perfekt für Geburtstage, Partys und spontanen Besuch
  • einfach und schnell gemacht

Wenn du meinen schnellen Pizzasnack nachgebacken hast…

  • schreib mir gerne einen Kommentar, wie es dir geschmeckt hat
  • hinterlasse mir eine Sternewertung
  • teile das Rezept
  • folge mir auf meinen Social Media Kanälen für weitere leckere Rezeptideen

Dir gefällt mein Rezept? Dann schau doch mal hier vorbei…

Guten Appetit wünscht

Deine Caro

schnelle Pizzabrötchen, Pizzabrötchen vegetarisch

Schnelle Pizzabrötchen

Diese Pizzabrötchen sind ein absolutes Lieblingsessen, egal ob als Snack zwischendurch, schnelles Abendessen oder als Fingerfood für Besuch und Partygäste. Sie sind super einfach und schnell gemacht, sie lassen sich ganz individuell belegen, je nachdem, was du oder deine Gäste am Liebsten mögen und vorbereiten kannst du sie ganz entspannt einen Tag vorher und dann frisch aufbacken. Brauche ich noch mehr, um dich zu überzeugen? Leg gleich los und probier diese köstlichen Pizzabrötchen aus!
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Gericht Abendessen, Fingerfood, Mittagessen
Land & Region Italienisch, Mediterran
Portionen 8 Pizzabrötchen

Zutaten
  

  • 4 Brötchen
  • 1 Paprika
  • 1 kleine Dose Mais
  • 4 frische Champignons
  • 50 g geriebener Käse
  • 100 ml Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver

Anleitungen
 

  • Die Zutaten für den Belag in kleine Würfel schneiden, zum Beispiel die Champignons und Paprika. Den Mais abgießen und in einem Sieb abtropfen. Alles in eine Schüssel geben. Den geriebenen Käse hinzufügen und die Sahne darüber gießen. Die Masse mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Den Backofen bei Umluft auf 180°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Pizzabrötchen aufschneiden und die Hälften auf das Backblech legen. Mit einem Esslöffel den Belag auf den Brötchenhälften verteilen.
  • Alles für 10 Minuten im Ofen überbacken und schon sind die schnellen Pizzabrötchen fertig. Wenn sie etwas abgekühlt sind, lassen sie sich super mit den Händen essen. Egal ob ihr sie für euch selber oder eure Liebsten zubereitet, macht es euch gemütlich und lasst es euch schmecken.
Keyword fingerfood einfach und schnell, fingerfood rezepte schnell und einfach, party snacks schnell gemacht, pizzabrötchen vegetarisch rezept, rezepte für pizzabrötchen, schnelle pizzabrötchen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung