Schokokuchen mit Erdnussbutter

Du suchst nach einem Rezept für einen einfachen Schokokuchen mit Erdnussbutter, der schnell zubereitet und dennoch etwas Besonders ist? Dann musst du diesen Schokoladenkuchen unbedingt probieren. Schokoladiger Teig trifft auf ein cremiges Frosting mit einer leichten Erdnussnote, das man am Liebsten pur vom Kuchen löffeln möchte. Na, läuft dir auch schon das Wasser im Mund zusammen? Dann backe ihn unbedingt nach.

Dieses Bild zeigt einen Schokoladenkuchen mit einem cremigen Frosting aus Sahne, Quark und Erdnussbutter

Schokoladenkuchen backen – So geht´s

Hier erkläre ich dir Schritt für Schritt, wie du diesen saftigen Erdnussbutter Schokokuchen zubereitest, so kann nichts schief gehen. Die genauen Mengenangaben findest du unten in der Rezeptbox.

1. Schritt: Kuchenteig zubereiten

Für den Schokoladenteig zuerst die Butter mit Zucker und den Eiern aufschlagen. Das Mehl mit Backpulver und Backkakao vermengen und zu den übrigen Zutaten geben. Zum Schluss etwas Milch hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verrühren.

2. Schritt: Schokokuchen backen

Eine Springform (20 cm) mit Backpapier auslegen oder einfetten. Den Teig einfüllen und im Backofen bei 160°C Umluft für ca. 20min backen. Mach gerne die Stäbchenprobe, ob er schon durchgebacken ist.

3. Schritt: Abkühlen

Nach dem Backen den Kuchen vorsichtig aus der Form lösen und zum Abkühlen auf ein Kuchengitter setzen.

4. Schritt: Frosting zubereiten

In der Zwischenzeit die Sahne mit Sahnesteif aufschlagen. Den Quark mit der Erdnussbutter verrühren und die Sahne nach und nach unterheben.

5. Schritt: Kuchen dekorieren

Wenn der Kuchen abgekühlt ist, die Creme darauf verteilen. Gerne noch mit ein paar gesalzenen Erdnüssen toppen und fertig ist der super einfache Schokokuchen mit cremigem Erdnussbutter Frosting.

Tipps & Tricks für den einfachen Kuchen mit Schokolade und Erdnussbutter

Tipp 1: Erdnussbutter ersetzen

wenn du keine Erdnussbutter magst, kannst du sie ganz einfach ersetzen. Verwende für das Frosting ein Nussmus deiner Wahl, z.B. Mandel- oder Cashewmus schmecken auch sehr gut zu dem Schokokuchen

Tipp 2: Standfestigkeit des Frostings

Wenn die Creme nach dem Aufschlagen noch nicht komplett fest ist, mach dir keine Sorgen. Streich den Kuchen ganz normal ein und stelle ihn danach in den Kühlschrank oder einen kühlen Ort. Durch die niedrige Temperatur wird das Frosting schön fest und bleibt auch am nächsten Tag standfest

Tipp 3: Schokokuchen aufbewahren

am Besten bewahrst du den Schokoladenkuchen als Ganzes und nicht geschnitten auf, so hast du keine Kanten, die antrocknen können. Durch das Frosting wird der Kuchen darunter bereits geschützt und bleibt länger weich. Optimal ist es, wenn du ihn in einer Tupperdose im Kühlschrank aufbewahrst, so wird auch das Frosting vor dem Antrocknen geschützt. Der Kuchen hält sich 3-4 Tage frisch

Dieser saftige Schoko Erdnuss Kuchen ist…

  • perfekt vorzubereiten
  • einfach zuzubereiten
  • super schokoladig
  • die beste Kombination aus Schokolade und Nüssen
  • einfach unfassbar lecker
Dieses Bild zeigt einen Schokoladenkuchen mit einem cremigen Frosting aus Sahne, Quark und Erdnussbutter

Schokokuchen mit Erdnussbutter Frosting

Du suchst nach einem Rezept für einen einfachen Schokokuchen, der schnell zubereitet und dennoch etwas Besonders ist? Dann musst du diesen Schokoladenkuchen mit Erdnussbutter Frosting unbedingt probieren. Schokoladiger Teig trifft auf ein cremiges Frosting mit einer leichten Erdnussnote, das man am Liebsten pur vom Kuchen löffeln möchte. Na, läuft dir auch schon das Wasser im Mund zusammen? Dann backe ihn unbedingt nach.
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Wartezeit 20 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 10 Min.
Gericht Kaffee & Kuchen
Land & Region Amerikanisch, gemütlich, modern
Portionen 8 Portionen
Kalorien 370 kcal

Zutaten
  

Schokoteig:

  • 125 g Butter oder Margarine
  • 80 g Zucker
  • 2 Eier
  • 180 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 EL Backkakao
  • 2 EL Milch

Erdnussbutter Frosting:

  • 1 Becher Sahne
  • 1 Päckchen Sahnsteif
  • 125 g Quark
  • 5 TL Erdnussbutter
  • gesalzene Erdnüsse bei Bedarf als Topping

Anleitungen
 

  • Für den Schokoladenteig zuerst die Butter mit Zucker und den Eiern aufschlagen. Das Mehl mit Backpulver und Backkakao vermengen und zu den übrigen Zutaten geben. Zum Schluss etwas Milch hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verrühren.
  • Eine Springform (20 cm) mit Backpapier auslegen oder einfetten. Den Teig einfüllen und im Backofen bei 160°C Umluft für ca. 20min backen. Mach gerne die Stäbchenprobe, ob er schon durchgebacken ist.
  • Nach dem Backen den Kuchen vorsichtig aus der Form lösen und zum Abkühlen auf ein Kuchengitter setzen.
  • In der Zwischenzeit die Sahne mit Sahnesteif aufschlagen. Den Quark mit der Erdnussbutter verrühren und die Sahne nach und nach unterheben.
  • Wenn der Kuchen abgekühlt ist, die Creme darauf verteilen. Gerne noch mit ein paar gesalzenen Erdnüssen toppen und fertig ist der super einfache Schokokuchen mit cremigem Erdnussbutter Frosting. Lass es dir schmecken!
Keyword Erdnussbutter Topping, Frosting mit Erdnussbutter, Schokokuchen mit Erdnussbutter, Schokokuchen Rezept, Schokokuchen saftig

Wenn du meinen Schokokuchen mit Erdnussbutter Frosting nachgebacken hast…

  • schreib mir gerne einen Kommentar, wie es dir geschmeckt hat
  • hinterlasse mir eine Sternewertung
  • teile das Rezept
  • folge mir auf meinen Social Media Kanälen für weitere leckere Rezeptideen

Dir gefällt mein Rezept? Dann schau doch mal hier vorbei…

Guten Appetit wünscht

Deine Caro



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung