Go Back Email Link

Waffeln mit Apfelmus

Waffeln sind super lecker und super schnell zubereitet. Als Kind habe ich die Herzwaffeln geliebt, die es bei uns regelmäßig am Sonntagnachmittag gab. Früher gab es ein klassisches Rezept, das gerne hervor geholt wurde und die Waffeln wurden direkt warm vom Kuchengitter weg gefuttert, noch bevor sie mit Puderzucker bestreut werden konnten. Wenn der erste Hunger gestillt war, gab es dann auch noch einige, die es auf den Kuchentisch schafften. Heute variiere ich mein Waffelrezept gerne und probiere verschiedene Zutaten und Kombinationen aus. Deshalb gibt es nun eine Variante der Apfelwaffeln mit Apfelmus.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Gericht Kaffee & Kuchen
Land & Region gemütlich, gut bürgerlich, klassisch, traditionell
Portionen 16 Stück

Zutaten
  

  • 120 g Butter oder Margarine
  • 4 EL Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 200 ml Buttermilch
  • 200 ml Apfelmus

Anleitungen
 

  • Die Butter schaumig aufschlagen. Zucker und Vanillezucker dazu geben. Die Eier einzeln unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen. Mehlmischung und Buttermilch in zwei Portionen abwechselnd zum Teig geben. Zum Schluss das Apfelmus unterrühren.
  • Das Waffeleisen vorheizen und jeweils eine Kelle Teig in das Eisen geben und ausbacken. Die Waffeln auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Puderzucker, geschlagene Sahne oder Apfelmus dazu reichen. Egal ob am Sonntag oder an einem ganz normalen Wochentag, so wird jeder Nachmittag zu etwas ganz Besonderem. Lasst es euch schmecken!