Zitronen Mini Gugelhupfe

Kleine süße Mini Gugelhupfe sind kaum zu toppen. Sie sind die perfekten Begleiter in jeder Kaffeepause, ob im Büro, als süßes Dessert oder nachmittags in der Pause. Sie sind schnell zubereitet und man kann sie super zwischendurch snacken. Da kann man auch ruhig mal zwei oder drei mal zuschlagen. Zitronen und Joghurt gehören bei mir zu den Grundzutaten, die ich immer im Kühlschrank habe. Daraus lassen sich super einfach Zitronen Joghurt Gugelhupfe zaubern. Seid ihr dabei?
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 10 Min.
Gericht Kaffee & Kuchen
Land & Region erfrischend, fruchtig, leicht
Portionen 32 Stück

Zutaten
  

Gugelhupfteig

  • 250 g Butter oder Margarine
  • 150 g Zucker
  • 3 Eier
  • 120 ml Naturjoghurt
  • 250 g Weizenmehl
  • 50 g Speisestärke
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Bio Zitrone

Zuckerguss

  • 100 g Puderzucker
  • 1 Bio Zitrone

Anleitungen
 

  • Die Butter schaumig aufschlagen. Zucker dazu geben. Die Eier nach und nach unterrühren. Den Naturjoghurt hinzufügen. Mehl mit Speisestärke und Natron mischen und alles zu einem glatten Teig vermengen. Zum Schluss Zitronenabrieb und Saft der Zitrone dazu geben. Den Teig mit einem Teelöffel in die Gugelhupfförmchen füllen und bei 180°C Umluft für 10-12 Minuten backen.
  • Die Gugelhupfe aus dem Backofen nehmen und auf ein Kuchengitter stürzen. Den Puderzucker mit Zitronensaft anrühren. Die Glasur mit einem Teelöffel auf den Gugelhupfen verteilen und etwas Zitronenabrieb darüber streuen. Natürlich könnt ihr auch bunte Streusel oder anderes Dekor verwenden und schon sind die kleinen Leckerbissen fertig. Schnell und einfach zubereitet und sorgen direkt für Frühlingsgefühle. Probiert das Rezept gerne einmal aus und lasst es euch schmecken.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung