Walnuss Gugelhupf mit Zimtglasur

Am 15.11 ist Tag des Gugelhupfes, wusstet ihr das? Ich bisher auch nicht, aber falls ihr für diesen Anlass mal ganz dringend ein Rezept braucht, habe ich hier das perfekte Herbst Rezept für alle Nuss und Zimt Fans und natürlich alle, die auch so gerne Kuchen essen wie ich.
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 35 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 55 Min.
Gericht Kaffee & Kuchen
Land & Region gemütlich, herbstlich
Portionen 10 Stücke

Zutaten
  

  • 120 g Butter oder Margarine
  • 120 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 120 g Weizenmehl
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Backpulver
  • 40 g Walnüsse
  • 100 g Puderzucker
  • kaltes Leitungswasser zum Anrühren des Puderzuckers
  • 2 TL Zimt

Anleitungen
 

  • Den Backofen bei Umluft auf 180°C vorheizen. Die Butter oder Margarine mit Zucker, Vanillezucker und den Eiern aufschlagen. Mehl mit Backpulver und Mandeln mischen und dazu geben. Alles zu einem glatten Teig verrühren. Die Walnüsse grob zerkleinern. Eine Auflaufform fetten. 1/3 des Teiges einfüllen, die Hälfte der Walnüsse darüber streuen, wieder 1/3 Teig darüber geben und wiederholen. Die letzte Schicht sollte Teig sein. Den Kuchen für 30-40 Minuten im Ofen backen.
  • Nach dem Backen den Kuchen in der Form abkühlen lassen. Danach die Glasur aus Puderzucker, Wasser und Zimt anrühren und mit einem Esslöffel oder Kuchenpinsel auftragen. Die Glasur trocknen lassen und danach anschneiden. Ich hoffe, ihr seid genauso begeistert wie ich und könnt diesen leckeren Gugelhupf an einem herbstlichen Nachmittag genießen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung