Orangencreme Dessert

Orangencreme Dessert
Startseite » Rezepte » Dessert » Orangencreme Dessert

Orangencreme Dessert ohne Gelatine

Dieses Orangencreme Dessert wirst du lieben, wenn du ein einfaches Rezept für einen leckeren Nachtisch suchst. Die Orangencreme ist unglaublich fluffig und leicht wie eine Mousse. Sie schmeckt herrlich erfrischend und fruchtig nach Orangen, ganz ohne Gelatine oder künstliche Zusatzstoffe. Sie ist nicht zu süß und überzeugt auch diejenigen, die eigentlich kein Dessert mögen.

Die luftige Orangencreme lässt sich prima vorbereiten und ist deshalb perfekt, wenn du Gäste erwartest, zum Beispiel als Weihnachtsdessert geeignet. Für die Zubereitung benötigst du nur 4 Zutaten. Die fertige Creme kannst du super in kleinen Gläschen anrichten oder in einer großen Schale servieren. Dieses Dessert sorgt für Abwechslung und überzeugt mit ihrem herrlich frischen Geschmack.

Luftige Orangencreme Dessert mit Puddingpulver ohne Gelatine
Einfaches Orangencreme Dessert ohne Gelatine

Inhaltsverzeichnis orangencreme Dessert ohne gelatine

welche zutaten benötigst du für meine orangencreme

Für die Zubereitung meiner luftigen Orangencreme ohne Gelatine benötigst du folgende Zutaten:

  • Orangensaft: frischer Orangensaft gibt dem Dessert seinen fruchtigen Geschmack nach frischer Orange. Der Orangensaft ist die wichtigste Zutat für diesen cremigen Nachtisch
  • Puddingpulver Vanille: das Puddingpulver sorgt für einen leckeren Vanille Geschmack, was hervorragend zu der fruchtigen Orange passt. Gleichzeitig bekommt die Orangencreme durch das Puddingpulver ihre Stabilität, sodass keine Gelatine benötigt wird
  • Zucker: der Zucker gibt der Creme eine leichte Süße, da sie sonst durch die Fruchtsäure der Orange zu sauer wird
  • Sahne: die Sahne sorgt für eine leichte und luftige Creme, ähnlich wie bei einer Mousse

Die genauen Mengenangaben für meine Orangencreme mit Puddingpulver findest du unten in der Rezeptkarte.

Luftige Orangencreme Dessert mit Puddingpulver ohne Gelatine
Einfaches Orangencreme Dessert ohne Gelatine

orangencreme dessert selber machen: schritt für schritt anleitung

1. Schritt: Pudding zubereiten

1. Für den Pudding den Orangensaft abmessen und bis auf 5 EL alles in einen Topf geben.

2. Das Vanillepuddingpulver mit dem restlichen Orangensaft verrühren bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind.

3. Den Zucker mit dem Orangensaft im Topf langsam aufkochen.

4. Wenn der Saft zu kochen beginnt, Topf vom Herd nehmen und das Puddingpulver einrühren.

5. Den Topf zurück auf den Herd stellen und unter ständigem Rühren für 1-2 Minuten aufkochen.

6. Anschließend den Pudding in eine Schüssel geben und die Frischhaltefolie direkt auf den Pudding legen. Mit den Händen die Frischhaltefolie andrücken, sodass der Pudding luftdicht verschlossen ist. Dadurch verhinderst du, dass sich eine Haut bilden kann. Den Orangensaft Pudding für ca. 1 h kalt stellen.

2. Schritt Orangencreme herstellen

1. Die Sahne in einen Messbecher geben und steif schlagen.

2. Den abgekühlten Pudding löffelweise dazu geben und mit einem Teigschaber unterheben bis eine gleichmäßige Creme entsteht.

3. Das Orangencreme Dessert in kleine Gläser abfüllen oder in eine große Schale geben und bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.

Luftige Orangencreme Dessert mit Puddingpulver ohne Gelatine
Einfaches Orangencreme Dessert ohne Gelatine

meine besten tipps und tricks für dich

Dieser Trick macht den Geschmacksunterschied

Der Orangensaft ist der wichtigste Bestandteil in diesem Rezept und gibt deiner Orangencreme Mousse ihren Geschmack. Deshalb ist es essentiell, dass du einen leckeren, hochwertigen Orangensaft ohne Fruchtfleisch und mit wenig Süße auswählst.

So vermeidest du Klümpchen in deinem Dessert

Damit deine Orangencreme schön weich und fluffig wird, muss der gekochte Pudding schön gleichmäßig und cremig sein. Wenn sich beim Aufkochen Klümpchen gebildet haben, kannst du ihn durch ein feines Sieb streichen, bevor du den Pudding unter die Sahne hebst.

Sahne nicht zu steif schlagen

Die Orangencreme bekommt ihre feine Textur und ihre cremige Konsistenz durch aufgeschlagene Sahne. Da diese bei zu starkem Aufschlagen schnell gerinnt, mach lieber etwas langsamer und schlag die Sahne nicht ganz so steif auf. Die Creme wird alleine durch das Kühlen fester.

Luftige Orangencreme Dessert mit Puddingpulver ohne Gelatine
Einfaches Orangencreme Dessert ohne Gelatine

fluffige orangencreme variieren

  • Mangosaft/Maracujasaft: Wenn dir die Orangencreme mit Orangensaft schmeckt, kannst du sie auch mit anderen Fruchtsäften zubereiten. Dafür ersetzt du einfach den Orangensaft zum Beispiel durch Mango- oder Maracujasaft und kannst dein cremiges Dessert so immer wieder variieren
  • Orangenabrieb: Für noch mehr Orangenflavour und Frische kannst du zusätzlich etwas Orangenabrieb in die Creme geben
  • Löffelbiskuit/Butterkeks: die Creme eignet sich ebenfalls perfekt für ein Schichtdessert im Glas mit klein gebröselten Löffelbiskuits oder Butterkeksen

deine fragen – meine antworten zu orangencreme mousse

Wie bereite ich Orangencreme Dessert zu?

Für diese fluffige Orangencreme kochst du zuerst einen Pudding aus Orangensaft, Puddingpulver und etwas Zucker. Nach dem Abkühlen hebst du geschlagene Sahne unter und lässt die Orangencreme ohne Gelatine im Kühlschrank fest werden.

Welche Zutaten benötige ich für Orangencreme Dessert?

Meine Orangencreme ist super einfach zubereitet. Du benötigst nur 4 Zutaten: Orangensaft, Puddingpulver, Zucker und Sahne.

Kann ich die Orangencreme Mousse vegan zubereiten?

Ja, du kannst die luftige Orangencreme ganz einfach vegan zubereiten. Dafür verwendest du einfach eine vegane Sahne zum Aufschlagen. Die übrigen Zutaten sind bereits vegan.

Wie lange hält sich das Dessert im Kühlschrank?

Die Orangencreme kannst du für 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahren, ohne dass sie schlecht wird.

Rezeptkarte zum ausdrucken: orangencreme dessert

Luftige Orangencreme Dessert mit Puddingpulver ohne Gelatine

Orangencreme Dessert

Dieses Orangencreme Dessert wirst du lieben, wenn du ein einfaches Rezept für einen leckeren Nachtisch suchst. Die Orangencreme ist unglaublich fluffig und leicht wie eine Mousse. Sie schmeckt herrlich erfrischend und fruchtig nach Orangen, ganz ohne Gelatine oder künstliche Zusatzstoffe. Sie ist nicht zu süß und überzeugt auch diejenigen, die eigentlich kein Dessert mögen.
Die luftige Orangencreme lässt sich prima vorbereiten und ist deshalb perfekt, wenn du Gäste erwartest, zum Beispiel als Weihnachtsdessert geeignet. Für die Zubereitung benötigst du nur 4 Zutaten. Die fertige Creme kannst du super in kleinen Gläschen anrichten oder in einer großen Schale servieren. Dieses Dessert sorgt für Abwechslung und überzeugt mit ihrem herrlich frischen Geschmack.
Zubereitungszeit 30 Minuten
Kühlzeit 1 Stunde
Gesamtzeit 1 Stunde 30 Minuten
Gericht Dessert, Nachtisch
Küche cremig, leicht, weihnachtlich
Portionen 4 Personen
Kalorien 342 kcal

Kochutensilien

  • Messbecher
  • kleiner Topf
  • Esslöffel
  • Handrührgerät oder Küchenmaschine
  • Teigschaber

Zutaten
  

  • 400 ml Orangensaft
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 100 g Zucker
  • 200 ml Sahne

Anleitungen
 

Pudding zubereiten

  • Für den Pudding Orangensaft abmessen und bis auf 5 EL alles in einen Topf geben.
  • Vanillepuddingpulver mit dem restlichen Orangensaft verrühren bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind.
  • Zucker mit Orangensaft im Topf langsam aufkochen.
  • Wenn der Saft zu kochen beginnt, Topf vom Herd nehmen und das Puddingpulver einrühren.
  • Topf zurück auf den Herd stellen und unter ständigem Rühren für 1-2 Minuten aufkochen.
  • Pudding in eine Schüssel geben und luftdicht mit Frischhaltefolie bedecken, sodass sich keine Haut bilden kann. Für ca. 1 h kalt stellen.

Orangencreme herstellen

  • Sahne steif schlagen.
  • Abgekühlten Pudding löffelweise dazu geben und mit einem Teigschaber unterheben bis eine gleichmäßige Creme entsteht.
  • Orangencreme in Gläser anrichten und bis zum Servieren kühl stellen.
    Lass es dir schmecken und guten Appetit!
Keyword fluffige Orangencreme, luftige orangencreme, orangencreme dessert, Orangencreme Mousse, orangencreme ohne gelatine, Orangencreme Puddingpulver

Wenn du jetzt Appetit bekommen hast…

…dann nichts wie ran an den Herd und probier mein Rezept unbedingt aus. Du kannst es auch gerne an deine liebsten Freunde und Bekannte weiterleiten, damit auch sie in den Genuss dieser leckeren Orangencreme mit Puddingpulver kommen.

Wenn du mein Rezept ausprobiert hast, freue ich mich sehr über einen kurzen Kommentar und eine 5-Sternebewertung. Damit unterstützt du mich enorm und ich kann weiter neue Rezepte mit dir teilen.

Das Orangencreme Dessert war nicht das Richtige für dich? Dann scroll doch mal weiter runter und schau dir meine Empfehlungen an, dort wirst du bestimmt fündig.

du suchst weitere rezeptideen? dann schau doch mal hier vorbei

neugierig, wie es hinter meinem blog aussieht?

Dann schau gerne auf meinen Social Media Kanälen bei Instagram, Tiktok und Pinterest vorbei, @caros-kuechenexperimente. Dort findest du täglich Storys zu meinen neuesten Rezeptkreationen und behind the scenes Einblicke zu dem Thema Foodfotografie.

Ich freue mich, wenn du vorbeischaust!

Guten Appetit wünscht

Deine Caro

Die mit (*) gekennzeichneten Links sind Affiliate Links, d.h. ich bekomme eine kleine Provision, wenn du etwas über meinen Link bestellst.

WICHTIG: Der Preis bleibt für dich unverändert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung