Peanutbutter Cheesecake

Kann man einen klassischen Käsekuchen noch besser machen? Das ist schon eine echte Herausforderung. Aber der stelle ich mich doch gerne. Und zwar mit zwei verschiedenen Cremes, eine klassische Käsekuchenfüllung mit leichtem Zitronenaroma und eine zweite Creme mit Erdnussbutter Flavour. Das hört sich schon gut an? Es wird noch besser. Und zwar wird der Kuchen getoppt mit einer salted Karamellsauce und natürlich gesalzenen Erdnüssen oben drauf. Hört sich nicht nur richtig gut an, sondern schmeckt auch einfach herrlich cremig, süß, salzig, knusprig, alles auf einmal. Deshalb müsst ihr diesen Käsekuchen unbedingt einmal nachbacken. Alleine schon wegen der Karamellsauce, also ab an den Herd.
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 1 Std. 20 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 50 Min.
Gericht Kaffee & Kuchen
Land & Region Amerikanisch
Portionen 8 Stücke

Zutaten
  

Boden

  • 120 g Vollkornbutterkekse
  • 70 g Butter oder Margarine
  • 1 TL brauner Zucker

Füllung

  • 300 g Doppelrahmfrischkäse
  • 100 g Magerquark
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Zitronenabrieb
  • 100 ml Sahne
  • 1 Ei
  • 3 TL Erdnussbutter creamy

Karamellsauce

  • 200 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 130 ml Sahne
  • grobes Meersalz

Anleitungen
 

  • Die Butterkekse in einem Mixer oder in einem Gefrierbeutel mit einem Nudelholz klein mahlen. Währenddessen die Butter bei niedriger Temperatur schmelzen. Eine Kuchenform vorbereiten und die Keksbrösel hinein geben. Die Butter darüber gießen und mit einem Teigschaber vermengen und am Boden festdrücken. Bei Umluft auf 180°C für 10 min backen.
  • Alle Zutaten bis auf die Speisestärke und die Erdnussbutter in eine Schüssel geben. Zuletzt die Speisestärke durch ein Sieb hinzufügen. Alles zu einer lockeren Creme verrühren und die Menge auf zwei Schalen aufteilen. In eine Creme die Erdnussbutter geben und so lange rühren, bis sie komplett untergehoben ist. Zuerst die Creme ohne Erdnussbutter auf dem Keksboden verstreichen, danach die mit Erdnussbutter darüber geben und glatt streichen. Den Kuchen bei 180°C Umluft im Ofen für 50 min backen.
  • Für die Karamellsauce den Zucker bei niedriger Temperatur in einem großen Topf langsam schmelzen bis er komplett flüssig ist. Die Butter dazu geben und permanent umrühren, bis sie sich aufgelöst hat. Dann die Sahne hinzufügen und weiter rühren. Wenn sich die Masse beruhigt hat und alles schön verrührt ist, die Karamellsauce vom Herd nehmen und mit Meersalz abschmecken.
  • Den fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen und in der Form belassen. Die Karamellsauce darüber gießen (nicht komplett, nur so viel, wie ihr mögt) und je nach Geschmack mit ein paar gesalzenen Erdnüssen oben drauf dekorieren. Den Kuchen mit der Sauce in der Form abkühlen lassen. Die Karamellsauce wird nach und nach fester und sollte nicht mehr vom Kuchen herunter laufen. Wenn der Kuchen abgekühlt ist, aus der Form nehmen und anschneiden. Guten Appetit!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung