Blaubeer Muffins

Mögt ihr eigentlich Blaubeeren? Ich habe in diesem Frühling meine Liebe zu den kleinen blauen Früchten entdeckt. Pur erinnerten sie mich, genauso wie Ingwer übrigens, bisher viel zu sehr an den Geschmack von Seife. Aber das lag wohl daran, dass ich noch nie so richtig lecker süße Blaubeeren gesessen hatte. Das hat sich nun definitiv geändert und wenn ich einmal in die Schale mit den Blaubeeren greife, kann ich nur ganz schwer wieder aufhören. Deshalb möchte ich diesen Sommer unbedingt ein paar Rezepte mit Blaubeeren ausprobieren. Und womit fängt man da am Besten an? Natürlich, mit einem einfachen und schnellen Muffin Rezept. Ein super Einstieg ins Backen mit Blaubeeren. Die müsst ihr sofort nachbacken.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Kaffee & Kuchen
Land & Region fruchtig, gemütlich, sommerlich
Portionen 12 Stück
Kalorien 205 kcal

Zutaten
  

  • 2 Eier
  • 100 g Zucker
  • 300 ml Milch alternativ Pflanzendrink
  • 80 ml Raps- oder Sonnenblumenöl
  • 200 g Mehl
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 2 1/2 TL Backpulver
  • 200 g frische Blaubeeren

Anleitungen
 

  • Die Eier mit dem Zucker aufschlagen. Milch und Öl abmessen und dazu geben. Die trockenen Zutaten in einer separaten Schale vermengen und in zwei Portionen unterrühren.
  • Ein Muffinblech oder Muffinförmchen bereitstellen. Den Teig portionsweise einfüllen. In jede Mulde etwa die gleiche Menge an frischen Blaubeeren dazugeben und unterrühren. Die Muffinis bei 180°C Umluft für ca. 15 min backen.
  • Nach dem Backen die Muffins in den Förmchen abkühlen lassen. Danach könnt ihr sie frisch und pur genießen oder ihr verziert sie noch mit weißer Kuvertüre, Zuckerguss oder einem leckeren Frosting. Wenn ihr von Blaubeeren noch nicht so überzeugt seid, könnt ihr auch andere Früchte verwenden, die ihr dann vor dem Backen mit in den Teig gebt. Sehr gut eignen sich auch Himbeeren, Johannisbeeren oder Cranberrys. Das Rezept könnt ihr wirklich super variieren und ganz nach eurem Geschmack anpassen. Lasst es euch schmecken!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung