Rhabarber Rührkuchen mit Mandeln

Hast du schonmal mit Rhabarber gebacken? Rhabarber ist ein echtes Frühlingsobst. Viele wissen aber gar nicht, wie sie ihn richtig verarbeiten und wie lecker Rhabarber im Kuchen schmeckt. Auch bei mir hat es lange gedauert bis ich mit dem Rhabarber warm geworden bin. Für den Einstieg ist dieser Rhabarber Rührkuchen mit Mandeln perfekt.

Ein einfacher Rührteig, Rhabarber drauf und zum Schluss mit Mandelblättern und Hagelzucker garnieren. Den bekommt wirklich jeder hin und er wird euch garantiert vom Rhabarber überzeugen.

Dieses Bild zeigt den Rhabarber Rührkuchen in dem Backblech

Rhabarber Rührkuchen mit Mandeln backen – So geht´s

Hier erkläre ich dir Schritt für Schritt, wie du diesen fruchtigen Rhabarber Rührkuchen mit Mandeln zubereitest, so kann nichts schief gehen. Die genauen Mengenangaben findest du unten in der Rezeptbox.

1. Schritt: Rührteig zubereiten

Die Butter schaumig aufschlagen. Zucker mit Vanillezucker vermischen und mit der Butter verrühren. Eier nach und nach dazu geben. Mehl mit Backpulver mischen und portionsweise unterrühren bis der Teig schön glatt ist. Ein Backblech mit Backpapier belegen und den Teig darauf verteilen.

2. Schritt: Rhabarber vorbereiten

Den Rhabarber in ca. 1cm breite Stücke schneiden, waschen und abtrocknen und auf dem Kuchen verteilen. Bei 180°C Umluft für ca. 25-30min backen bis der Rhabarber zusammengefallen und der Teig leicht braun ist.

3. Schritt: Rhabarberkuchen Servieren

Nach dem Backen die Mandelblättchen und den Hagelzucker auf dem Kuchen verteilen und ihn in Stücke schneiden, fertig ist der super schnelle und einfache Rhabarber Rührkuchen.

Tipps & Tricks für diesen einfachen Rhabarber Blechkuchen

Tipp 1: der perfekte Rührteig

Die Basis für diesen einfachen Rhabarber Kuchen ist ein einfacher Rührteig. Das Schöne bei diesem Teig ist, dass du keine besondere Reihenfolge bei der Zugabe der Zutaten beachten musst und er schnell zubereitet ist. Du kannst alle Zutaten auf einmal in die Schüssel geben und am Ende verrühren oder du gibst sie nach und nach zu und rührst währenddessen. Diesen einfachen Rührteig kannst du super als Grundlage für schnelle Kuchen verwenden und ihn z.B. mit Schokolade oder Obst ergänzen

Tipp 2: die Säure des Rhabarber

Die Farbe des Rhabarbers hängt nicht etwa mit dem Reifegrad zusammen, wie man vermuten würde, sondern mit der Sorte. Diese unterscheiden sich äußerlich durch die Farbe der Haut und des Fruchtfleisches. Geschmacklich ist die grüne Sorte eher säuerlich, die rote etwas süßlich. Wenn du mehr zu den Rhabarbersorten wissen möchtest, kann ich dir die Seite von eatsmarter empfehlen.

https://eatsmarter.de/ernaehrung/gesunde-lebensmittel/rhabarbersorten

Ich habe für den Streuselkuchen die grüne Sorte „The Sutton“ verwendet. Ihre Säure passt perfekt zur Süße des Rührteiges und der Streusel.

Tipp 3: die richtige Menge Rhabarber

Mach dir keine Sorgen, wenn dir die Menge des Rhabarbers in rohem Zustand zu viel erscheint. Verteil ihn ruhig in zwei oder drei Schichten übereinander auf dem Rührteig. Durch das Backen wird dem Rhabarber die Feuchtigkeit entzogen und er sinkt in den Teig ein. Nach dem Backen wirst du dich wundern, wie wenig Rhabarber noch auf deinem Kuchen übrig ist

Tipp 4: Rhabarber Rührkuchen aufbewahren

Wenn du den Kuchen nicht an einem Tag aufisst, empfehle ich dir, entweder eine Kuchenhaube über das Backblech zu setzen oder den Kuchen in einer luftdichten Dose aufzubewahren. Dadurch bleibt der Boden schön weich und der Kuchen schmeckt auch noch am zweiten Tag schön saftig und frisch

Dieser Rührkuchen mit Rhabarber und Mandeln ist…

  • mit wenigen Grundzutaten gebacken
  • aus einem einfachen Rührteig
  • süß-säuerlich im Geschmack
  • fruchtig
  • sommerlich
  • ein einfacher und schneller Blechkuchen
  • perfekt für die Familie & Freunde
Dieses Bild zeigt den Rhabarber Rührkuchen nach dem Backen im Blech

Rhabarber Rührkuchen mit Mandeln

Hast du schonmal mit Rhabarber gebacken? Rhabarber ist ein echtes Frühlingsobst. Viele wissen aber gar nicht, wie sie ihn richtig verarbeiten und wie lecker Rhabarber im Kuchen schmeckt. Auch bei mir hat es lange gedauert bis ich mit dem Rhabarber warm geworden bin. Für den Einstieg ist dieser Rhabarber Rührkuchen mit Mandeln perfekt.
Ein einfacher Rührteig, Rhabarber drauf und zum Schluss mit Mandelblättern und Hagelzucker garnieren. Den bekommt wirklich jeder hin und er wird euch garantiert vom Rhabarber überzeugen.
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 50 Min.
Gericht Kaffee & Kuchen
Land & Region fruchtig, gemütlich, sommerlich
Portionen 20 Stück
Kalorien 184 kcal

Zutaten
  

  • 150 g Butter oder Margarine
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 250 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 400 g Rhabarber
  • 100 g Mandelblättchen
  • Hagelzucker

Anleitungen
 

  • Die Butter schaumig aufschlagen. Zucker mit Vanillezucker vermischen und mit der Butter verrühren. Eier nach und nach dazu geben. Mehl mit Backpulver mischen und portionsweise unterrühren bis der Teig schön glatt ist. Ein Backblech mit Backpapier belegen und den Teig darauf verteilen.
  • Den Rhabarber in ca. 1cm breite Stücke schneiden, waschen und abtrocknen und auf dem Kuchen verteilen. Bei 180°C Umluft für ca. 25-30min backen bis der Rhabarber zusammengefallen und der Teig leicht braun ist.
  • Nach dem Backen die Mandelblättchen und den Hagelzucker auf dem Kuchen verteilen und ihn in Stücke schneiden, fertig ist der super schnelle und einfache Rhabarber Rührkuchen.
Keyword rezept für rhabarberkuchen, rhabarberkuchen auf dem blech, rhabarberkuchen blechkuchen, rhabarberkuchen einfach, rührkuchen rhabarber

Wenn du meinen Rhabarber Rührkuchen nachgebacken hast…

  • schreib mir gerne einen Kommentar, wie es dir geschmeckt hat
  • hinterlasse mir eine Sternewertung
  • teile das Rezept
  • folge mir auf meinen Social Media Kanälen für weitere leckere Rezeptideen

Dir gefällt mein Rezept? Dann schau doch mal hier vorbei…

Guten Appetit wünscht

Deine Caro



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung