Johannisbeer Streuseltaler

Johannisbeer Streuseltaler

Johannisbeer Streuseltaler

Johannisbeer Streuseltaler gehören zu den liebsten Teilchen, die ich mir gönne, wenn ich beim Bäcker bin. Im Urlaub waren sie für mich sogar eine leckere Routine, die ich direkt morgens mitgenommen habe, um sie als Nachmittagssnack zum Kaffee zu genießen. Doch nach dem Urlaub habe ich sie schon sehr vermisst. Deshalb war es Zeit, sie endlich mal selber zu backen. Lockerer Hefeteig, säuerliche Johannisbeeren und zuckrig knusprige Streusel oben drauf. Wäre das nicht auch was für Dich?

Dieses Bild zeigt drei Streuseltaler mit Johannisbeeren von vorne

Johannisbeer Streuseltaler selber backen – So geht´s

Hier erkläre ich dir Schritt für Schritt, wie du die weichen Streuseltaler mit Johannisbeeren zubereitest, so kann nichts schief gehen. Die genauen Mengenangaben findest du unten in der Rezeptbox.

1. Schritt: Hefeteig zubereiten

Das Mehl mit Zucker, Salz und den Eiern in eine große Schüssel geben. Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Die Milch erwärmen und die Trockenhefe darin auflösen. Butter und Milch zu den restlichen Zutaten geben und alles mit den Knethaken zu einem glatten Teig verrühren. Die Schüssel mit einem Küchentuch bedecken und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

2. Schritt: Streusel herstellen

Für die Streusel die Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Zucker und Mehl in einer Schale verrühren. Die geschmolzene Butter dazu geben und alles zu Streuseln verkneten.

3. Schritt: Taler formen & backen

Den Hefeteig mit etwas Mehl noch einmal durchkneten und in 10 gleich große Stücke aufteilen. Kleine Kugeln formen und diese entweder mit der Hand flach drücken oder mit einem Nudelholz kreisrund ausrollen. Die Johannisbeeren darauf verteilen und leicht andrücken. Die Streusel mit den Händen darauf verteilen. Die Taler bei 180°C Umluft für ca. 15-20 Minuten backen bis der Rand leicht braun wird.

4. Schritt: Zuckerguss

Nach dem Backen die Johannisbeer Streuseltaler etwas abkühlen lassen und je nach Geschmack noch mit Zuckerguss dekorieren. Ich habe mich so darauf gefreut, sie endlich einmal selber zu backen und mir damit ein bisschen Urlaubsstimmung in den Alltag zu holen. Probiert sie gerne aus, wenn ihr euch auch zurück in den Urlaub träumen möchtet und verratet mir in den Kommentaren, ob sie euren Geschmack treffen.

Tipps & Tricks für selbstgemachte Johannisbeer Streuseltaler

Tipp 1: der perfekte Hefeteig

Hefeteig zuzubereiten ist gar nicht so schwer. Wichtig ist, dass du die Hefe in zimmerwarmer Milch auflöst und dass der Teig an einem warmen Ort gehen kann. Die richtige Temperatur ist entscheidend, damit der Hefeteig schön aufgeht

Tipp 2: Johannisbeeren ersetzen

Johannisbeeren passen perfekt zu den Streuseltalern, da sie mit ihrer Säure einen herrlichen Kontrast zu dem Hefeteig und den süßen Streuseln bieten. Alternativ kannst du auch Himbeeren, Brombeeren oder Stachelbeeren verwenden. Durch Erdbeeren werden die Streuseltaler insgesamt etwas süßer

Tipp 3: die perfekten Streusel

Ich verwende für die Streusel immer geschmolzene Butter, da sich die Zutaten dadurch besser miteinander verbinden. Die Streusel reibe ich dann zwischen den Handflächen über den Kuchen, um die gewünschte Größe zu erhalten

Tipp 4: Johannisbeer Streuseltaler aufbewahren

Wenn du nicht alle Streuseltaler direkt an einem Tag aufisst, bewahre sie am Besten in einer luftdichten Tupperdose im Kühlschrank oder an einem anderen kühlen Ort auf, so halten sie sich 2-3 Tage. Wenn du sie essen möchtest, erwärme sie kurz in der Mikrowelle auf Zimmertemperatur. Dadurch werden sie wieder schön weich und frisch

Diese Johannisbeer Streuseltaler sind…

  • süß und sauer zugleich
  • meeega weich
  • knusprig streuselig
  • super zum Kaffee am Nachmittag
  • auf jedem Teilchen-Teller willkommen
  • ein Klassiker, den einfach jeder mag
Johannisbeer Streuseltaler

Johannisbeer Streuseltaler

Streuseltaler mit Johannisbeeren gehören zu den liebsten Teilchen, die ich mir gönne, wenn ich beim Bäcker bin. Im Urlaub waren sie für mich sogar eine leckere Routine, die ich direkt morgens mitgenommen habe, um sie als Nachmittagssnack zum Kaffee zu genießen. Doch nach dem Urlaub habe ich sie schon sehr vermisst. Deshalb war es Zeit, sie endlich mal selber zu backen. Lockerer Hefeteig, säuerliche Johannisbeeren und zuckrig knusprige Streusel oben drauf. Wäre das nicht auch was für Dich?
Vorbereitungszeit 1 Std.
Zubereitungszeit 40 Min.
Wartezeit 1 Std.
Arbeitszeit 2 Stdn. 40 Min.
Gericht Kaffee & Kuchen, Kleinigkeit
Land & Region erfrischend, fruchtig, sommerlich
Portionen 10 Stück

Zutaten
  

Hefeteig

  • 500 g Weizenmehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier
  • 50 g Butter
  • 200 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 400 g Johannisbeere

Streusel

  • 160 g Weizenmehl
  • 80 g Zucker
  • 100 g Butter
  • Puderzucker nach Blieben
  • Leitungswasser zum Anrühren des Puderzuckers

Anleitungen
 

  • Das Mehl mit Zucker, Salz und den Eiern in eine große Schüssel geben. Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Die Milch erwärmen und die Trockenhefe darin auflösen. Butter und Milch zu den restlichen Zutaten geben und alles mit den Knethaken zu einem glatten Teig verrühren. Die Schüssel mit einem Küchentuch bedecken und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
  • Für die Streusel die Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Zucker und Mehl in einer Schale verrühren. Die geschmolzene Butter dazu geben und alles zu Streuseln verkneten.
  • Den Hefeteig mit etwas Mehl noch einmal durchkneten und in 10 gleich große Stücke aufteilen. Kleine Kugeln formen und diese entweder mit der Hand flach drücken oder mit einem Nudelholz kreisrund ausrollen. Die Johannisbeeren darauf verteilen und leicht andrücken. Die Streusel mit den Händen darauf verteilen. Die Taler bei 180°C Umluft für ca. 15-20 Minuten backen bis der Rand leicht braun wird.
  • Nach dem Backen die Streuseltaler etwas abkühlen lassen und je nach Geschmack noch mit Zuckerguss dekorieren. Ich habe mich so darauf gefreut, sie endlich einmal selber zu backen und mir damit ein bisschen Urlaubsstimmung in den Alltag zu holen. Probiert sie gerne aus, wenn ihr euch auch zurück in den Urlaub träumen möchtet und verratet mir in den Kommentaren, ob sie euren Geschmack treffen.
Keyword Johannisbeer Streusel Taler, Johannisbeer Streuseltaler, Rezept Streuseltaler, Streuseltaler einfach, Streuseltaler Johannisbeeren, Streuseltaler wie vom Bäcker

Wenn du meine weichen Johannisbeer Streuseltaler nachgebacken hast…

  • schreib mir gerne einen Kommentar, wie es dir geschmeckt hat
  • hinterlasse mir eine Sternewertung
  • teile das Rezept
  • folge mir auf meinen Social Media Kanälen für weitere leckere Rezeptideen

Dir gefällt mein Rezept? Dann schau doch mal hier vorbei…

Guten Appetit wünscht

Deine Caro



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung