Mediterraner Tortellinisalat

Ein mediterraner Tortellinisalat ist perfekt zum Grillen, als leichtes Abendessen im Sommer oder als Beilage. Salate dürfen bei mir auf keinen Fall fehlen, wenn es draußen wärmer wird. Wer hat schon Lust, bei schönem Wetter stundenlang in der Küche zu stehen und Essen vorzubereiten. Deshalb gibt es nun einen super schnellen Tortellinisalat mit Basic Zutaten, den du ganz nach deinem Geschmack variieren kannst. Ich habe ihn relativ pur gehalten mit getrockneten Tomaten, Lauchzwiebeln, etwas Hartkäse, Pinienkernen und natürlich Basilikum. Ihr könnt ihn aber auch gerne mit Schafs- oder Ziegenkäse, Mozzarella oder Oliven kombinieren.

einfacher Tortellinisalat, Rezept Tortellinisalat

Mediterraner Tortellinisalat – So geht´s

Hier erkläre ich dir Schritt für Schritt, wie du diesen Tortellinisalat mit getrockneten Tomaten zubereitest, so kann nichts schief gehen. Die genauen Mengenangaben findest du unten in der Rezeptbox.

1. Schritt: Tortellini zubereiten

Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und die Tortellini darin nach Packungsanleitung garen. Anschließend in ein Sieb abgießen und zur Seite stellen, damit sie etwas abkühlen.

2. Schritt: Gemüse schneiden

Die Frühlingszwiebeln schräg in dünne Streifen schneiden. Die getrockneten Tomaten in kleine Würfel schneiden und den Hartkäse reiben. Alles zusammen in eine Schüssel geben und mit den Tortellini vermengen. Etwas Flüssigkeit von den getrockneten Tomaten und das Olivenöl hinzu geben. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.

3. Schritt: Mediterraner Tortellinisalat servieren

Zum Schluss die Pinienkerne und den Basilikum darauf verteilen und schon ist der schnelle Tortellinisalat für die nächste Grillparty oder einen Abend im Garten fertig. Gerne kannst du weitere Zutaten hinzufügen oder je nach Geschmack ersetzen.

einfacher Tortellinisalat, Rezept Tortellinisalat

Tipps & Tricks für mediterraner Tortellinisalat

Tipp 1: die richtigen Tortellini

Ich verwende für den Tortellinisalat am Liebsten die bereits gekochten Tortellini aus dem Kühlregal. Sie sind super schnell fertig und können direkt weiter verarbeitet werden. Du kannst natürlich auch getrocknete Tortellini aus dem Nudelregal verwenden, allerdings haben diese meistens eine Garzeit von ca. 15min. Dementsprechend dauert die Zubereitung des Tortellinisalates etwas länger

Tipp 2: Getrocknete Tomaten ersetzen

Ich finde getrocknete Tomaten perfekt für den schnellen Tortellinisalat, da sie schön weich sind und ich das Öl, in das sie eingelegt sind, als Dressing und Geschmacksträger für den Salat verwende. Alternativ kannst du aber auch eingelegte Paprika nehmen oder Kirschtomaten und normales Olivenöl als Dressing

Tipp 3: Hartkäse

Wie bei jeder guten Pasta ist der richtige Hartkäse die perfekte Ergänzung zu diesem Tortellinisalat. Je nachdem, welche Sorte du bevorzugst, würde ich Grana Padano oder einen Parmigiano empfehlen. Ich schneide mit einem Messer dünne Scheiben des Käses herunter. So geht nicht so viel Geschmack und Aroma durch das Reiben auf einer Käsereibe verloren.

Wenn du Hartkäse nicht so gerne magst, kannst du ihn auch gut durch kleine Mozarella Kugeln ersetzen.

Tipp 4: Mediterraner Tortellinisalat veganisieren

Da ich selber vegetarisch/vegan esse, sind meine Rezepte alle vegetarisch. Das einzige tierische Produkt ist hierbei der italienische Hartkäse. Für einen veganen Tortellinisalat kannst du den Käse weglassen oder ihn durch einen veganen Reibekäse ersetzen

Dieser Tortellinisalat ist…

  • perfekt bei heißen Temperaturen
  • super einfach und schnell zubereitet
  • vegetarisch
  • leicht veganisierbar
  • mit wenigen Zutaten hergestellt
einfacher Tortellinisalat, Rezept Tortellinisalat

Mediterraner Tortellinisalat

Dieser einfache Tortellinisalat ist perfekt zum Grillen, als leichtes Abendessen im Sommer oder als Beilage. Salate dürfen bei mir auf keinen Fall fehlen, wenn es draußen wärmer wird, denn wer hat schon Lust, bei schönem Wetter stundenlang in der Küche zu brutzeln. Deshalb gibt es nun einen super schnellen Tortellinisalat mit Basic Zutaten, den ihr aber je nach Geschmack variieren und verfeinern könnt. Ich habe ihn relativ pur gehalten mit getrockneten Tomaten, Lauchzwiebeln, etwas Hartkäse, Pinienkernen und natürlich Basilikum. Ihr könnt ihn aber auch gerne mit Schafs- oder Ziegenkäse, Mozarella oder Oliven kombinieren.
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Gericht Abendessen, Hauptgericht, Mittagessen, Vorspeise
Land & Region Italienisch
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 350 g Tortellini aus der Kühltheke
  • 100 g getrocknete Tomaten
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 20 g geriebener Hartkäse
  • 1 EL Pinienkerne
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver, rosenscharf
  • frischer Basilikum

Anleitungen
 

  • Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und die Tortellini darin nach Packungsanleitung garen. Anschließend in ein Sieb abgießen und zur Seite stellen, damit sie etwas abkühlen.
  • Die Frühlingszwiebeln schräg in dünne Streifen schneiden. Die getrockneten Tomaten in kleine Würfel schneiden. Den Hartkäse reiben. Alles zusammen in eine Schüssel geben und mit den Tortellini vermengen. Etwas Flüssigkeit von den getrockneten Tomaten und das Olivenöl hinzu geben. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.
  • Zum Schluss die Pinienkerne und den Basilikum darauf verteilen und schon ist der schnelle Tortellinisalat für die nächste Grillparty oder einen Abend im Garten gezaubert. Gerne kannst du weitere Zutaten hinzufügen oder je nach Geschmack ersetzen.
Keyword einfacher tortellinisalat, mediterraner tortellinisalat, rezept tortellinisalat, schneller tortellini salat, tortellini salat zum grillen ohne mayonnaise, weltbester tortellinisalat

Wenn du mein Rezept für mediterraner Tortellinisalat ausprobiert hast…

  • schreib mir gerne einen Kommentar, wie es dir geschmeckt hat
  • hinterlasse mir eine Sternewertung
  • teile das Rezept
  • folge mir auf meinen Social Media Kanälen für weitere leckere Rezeptideen

Dir gefällt mein Rezept? Dann schau doch mal hier vorbei…

Guten Appetit wünscht

Deine Caro



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung