Saftiger Bananenkuchen

Saftiger Bananenkuchen

Saftiger Bananenkuchen mit Joghurt

Hast du mit Bananen schonmal etwas anderes als Bananenbrot gebacken? Nein? Dann wird es höchste Zeit, dass du diesen unglaublich leckeren Bananenkuchen in der Springform mit Joghurt und Frischkäse Frosting backst. Grundlage für den Kuchen ist ein Rührteig, den du mit Bananenpüree und Joghurt zubereitest. Darauf kommt ein leckeres Frosting aus Butter, Puderzucker und Frischkäse. Na, wäre das nicht mal was für dich?

Saftiger Bananenkuchen

Bananenkuchen in der Springform backen – So geht´s

Hier erkläre ich dir Schritt für Schritt, wie du diesen saftigen Bananenkuchen mit Joghurt zubereitest, so kann nichts schief gehen. Die genauen Mengenangaben findest du unten in der Rezeptbox.

Für dieses Rezept benötigst du folgende Zutaten:

  • Butter oder Margarine
  • Eier
  • Zucker
  • Bananen
  • Mehl
  • Speisestärke
  • Backpulver
  • Joghurt
  • Puderzucker
  • Frischkäse

1. Schritt: Rührteig zubereiten

Für den Rührteig die Butter mit Zucker und Eiern in einer Schüssel aufschlagen. Die Bananen klein schneiden und pürieren. Bananenpüree und Joghurt zu dem Teig geben. Mehl mit Speisestärke und Backpulver in einer zweiten Schüssel mischen und zu dem Teig hinzufügen, alles glatt rühren.

2. Schritt: Bananenkuchen backen

Den Backofen bei Umluft auf 170°C vorheizen. Backpapier in eine Springform legen und den Rand einfetten. Den Kuchenteig in die Form füllen und für ca. 40 min backen. Nach 35 min kannst du mit einer Stäbchenprobe prüfen, ob der Teig bereits durchgebacken ist. Nach dem Backen den Kuchen in der Form 1 Stunde abkühlen lassen.

3. Schritt: Frosting zubereiten

Für das Frosting die weiche Butter 1 min auf höchster Stufe aufschlagen. Danach den Puderzucker dazu geben und weitere 2 min aufschlagen bis eine homogene, weiße Creme entsteht. Zuletzt den Frischkäse mit einem Teigschaber unterheben.

4. Schritt: Bananenkuchen dekorieren

Das Frischkäse Frosting auf den abgekühlten Bananenkuchen streichen. Eine Hand voll Walnüsse mit einem Messer klein hacken und auf dem Kuchen verteilen.

Tipps & Tricks für diesen Bananenkuchen

reife Bananen verwenden

das Wichtigste ist, dass die Bananen von außen schön gelb sind. Grüne Bananen sind noch nicht süß und weich genug, um sie zu pürieren. Lass sie lieber noch ein oder zwei Tage länger liegen, wenn du dir nicht sicher bist

Frosting

damit das Frosting schön fest wird, solltest du dich unbedingt an die Zeitangaben halten und die Butter lieber etwas zu lange als zu kurz aufschlagen. Wenn die Creme nach dem Aufschlagen noch nicht komplett fest ist, mach dir keine Sorgen. Streich sie trotzdem auf den Kuchen und stelle ihn danach kurz in den Kühlschrank. Wenn das Frosting komplett durchgekühlt ist, hält es bombenfest und kann nicht mehr vom Kuchen laufen

Bananenkuchen aufbewahren

der Bananenkuchen lässt sich am Besten im Kühlschrank aufbewahren. Durch das Frosting wird der Kuchen geschützt und bleibt länger weich. Wenn du ihn in einer Tupperdose aufbewahrst, wird auch das Frosting vor dem Antrocknen geschützt

Wenn du meinen Bananenkuchen nachgemacht hast…

  • schreib mir gerne einen Kommentar, wie es dir geschmeckt hat
  • hinterlasse mir eine Sternewertung
  • teile das Rezept
  • folge mir auf meinen Social Media Kanälen für weitere leckere Rezeptideen

Dir gefällt mein Rezept? Dann schau doch mal hier vorbei…

Guten Appetit wünscht

Deine Caro

Dieses Bild zeigt den Bananenkuchen auf einem Kuchengitter von vorne

Saftiger Bananenkuchen

Hast du mit Bananen schonmal etwas anderes als Bananenbrot gebacken? Nein? Dann wird es höchste Zeit, dass du diesen unglaublich leckeren Bananenkuchen in der Springform mit Joghurt und Frischkäse Frosting backst. Grundlage für den Kuchen ist ein Rührteig, den du mit Bananenpüree und Joghurt zubereitest. Darauf kommt ein leckeres Frosting aus Butter, Puderzucker und Frischkäse. Na, wäre das nicht mal was für dich?
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.
Wartezeit 1 Std.
Arbeitszeit 2 Stdn. 10 Min.
Gericht Kaffee & Kuchen
Land & Region Schweden
Portionen 12 Stück

Equipment

  • 1 Springform 28er

Zutaten
  

Rührteig

  • 125 g Butter oder Margarine
  • 180 g Zucker
  • 3 Eier
  • 3 Bananen
  • 200 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 2 TL Backpulver
  • 250 g griechischer Joghurt

Frosting

  • 125 g weiche Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 200 g Frischkäse
  • Walnüsse zum Dekorieren

Anleitungen
 

  • Für den Rührteig die Butter mit Zucker und Eiern in einer Schüssel aufschlagen. Die Bananen klein schneiden und pürieren. Bananenpüree und Joghurt zu dem Teig geben. Mehl mit Speisestärke und Backpulver in einer zweiten Schüssel mischen und zu dem Teig hinzufügen, alles glatt rühren.
  • Den Backofen bei Umluft auf 170°C vorheizen. Backpapier in eine Springform legen und den Rand einfetten. Den Kuchenteig in die Form füllen und für ca. 40 min backen. Nach 35 min kannst du mit einer Stäbchenprobe prüfen, ob der Teig bereits durchgebacken ist. Nach dem Backen den Kuchen in der Form 1 Stunde abkühlen lassen.
  • Für das Frosting die weiche Butter 1 min auf höchster Stufe aufschlagen. Danach den Puderzucker dazu geben und weitere 2 min aufschlagen bis eine homogene, weiße Creme entsteht. Zuletzt den Frischkäse mit einem Teigschaber unterheben.
  • Das Frischkäse Frosting auf den abgekühlten Bananenkuchen streichen. Eine Hand voll Walnüsse mit einem Messer klein hacken und auf dem Kuchen verteilen.
Keyword bananen kuchen rezept einfach, bananenkuchen einfach, bananenkuchen springform 26 cm, saftiger bananenkuchen mit joghurt, saftiger bananenkuchen rezept, saftiger bananenkuchen springform


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung