Süße Beeren Lasagne

Ein hübscher Sommerkuchen mit RhabarberHimbeeren und Erdbeeren ist diese leckere Beeren Lasagne. Statt Lasagne aus Pasta gibt es eine süße Lasagne aus Biskuitböden. Dazwischen versteckt sich eine helle Creme aus Sahne und Quark. Die rote Füllung besteht aus verschiedenen pürierten Beeren. Die Torte wird wie eine Lasagne geschichtet und sieht optisch einfach wahnsinnig gut aus. Ich freue mich, wenn du sie nachbackst und ganz viele frische Beeren verwendest.

Beeren Lasagne, süße Lasagne

Sommerlichen Beeren Kuchen backen – So geht´s

Hier erkläre ich dir Schritt für Schritt, wie du diese süße Lasagne mit Beeren zubereitest, so kann nichts schief gehen. Die genauen Mengenangaben findest du unten in der Rezeptbox.

1. Schritt: Biskuitböden zubereiten

Eier und Zucker in eine Schüssel geben und mit einer Küchenmaschine 10 min auf höchster Stufe aufschlagen bis die Masse hell gelb und schön aufgegangen ist.

In einer Schale Mehl mit Backpulver und Kakao vermengen. Die Mischung in 3 Portionen über ein Sieb zu der Eier-Zucker Masse geben und mit einem Teigschaber vorsichtig unterheben.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Den Teig auf das Backblech gießen und für ca. 10 Minuten backen bis die Oberfläche leicht braun wird. Nach dem Backen den Teig auf ein gezuckertes Geschirrtuch stürzen und abkühlen lassen.

2. Schritt: Sahne Quark Creme zubereiten

Den Quark in eine Schüssel geben und cremig rühren. Die Sahne kurz anschlagen und mit Vanillezucker und Sahnesteif aufschlagen bis sie fest wird. Dann die Sahne unter den Quark heben. Die Creme abschmecken und ggf. noch etwas nachsüßen oder einen Spritzer Zitrone hinzufügen. Bis der Teig abgekühlt ist, die Quarkcreme kalt stellen.

3. Schritt: Beerensauce zubereiten

Für die Beerenmischung die Früchte mit etwas Wasser in einen kleinen Topf geben und mit Puderzucker aufkochen. Wenn sie weich werden mit einem Pürierstab leicht pürieren oder mit einer Gabel zerdrücken, sodass einige Früchte noch stückig bleiben. Wenn die Mischung zu flüssig geworden ist, etwas Stärke mit Wasser anrühren, hinzugeben und leicht aufkochen bis sie die gewünschte Konsistenz hat.

4. Schritt: Biskuitböden schichten

Den Biskuitboden in drei gleich große Stücke schneiden, sodass er aussieht wie Lasagneplatten. Den ersten Boden auf eine Kuchenplatte legen und mit Beerenkompott bestreichen. Darauf 1/3 der Quarkcreme geben und mit dem zweiten Biskuitboden belegen. Das Ganze wiederholen und mit dem dritten Boden abschließen. Darauf noch eine Lage Creme und Beeren verteilen. Mit etwas Minze dekorieren und schon ist die süß-fruchtige Lasagne fertig. Lasst es euch schmecken und guten Appetit!

Tipps & Tricks für diesen Biskuit mit Beeren

Tipp 1: der perfekte Biskuitteig

Das Wichtigste beim Biskuit backen ist, dass du Eier und Zucker richtig lange aufschlägst, mindestens 10 min und auch wenn du denkst, es reicht, lass die Zeit weiter runter laufen. Die Eier-Zucker Mischung sollte sich schön weißlich verfärben und richtig schaumig werden. Je lockerer die Masse, desto weicher wird dein Biskuit Boden

Tipp 2: welche Beeren verwenden

bei der Wahl der Beeren bist du völlig frei und kannst das kombinieren, was dir am Besten zusammen schmeckt. Wenn du es etwas süßer magst, empfehle ich dir Erdbeeren mit Himbeeren zu verwenden. Soll dein Beerenpüree etwas säuerlicher werden, würde ich Johannisbeeren, Blaubeeren oder Brombeeren nehmen

Tipp 3: frische Beeren oder TK Beeren

Ich backe diese süße Beeren Lasagne am liebsten im Sommer mit frischem und saisonalem Obst, was ich auf dem Markt finde. Für die Beerensauce müssen frische Früchte nicht lange gekocht werden bis sie weich sind. Du kannst allerdings auch eine tiefgefrorene Beerenmischung verwenden. Dann benötigst du für die Beerensauce nur etwas länger, da das gefrorene Obst richtig gut aufgekocht werden muss bis es weich genug zum Pürieren ist

Tipp 4: Zeitaufwand reduzieren

Wenn dir dieser Lasagne Kuchen zu zeitintensiv ist, kannst du statt die Beeren selber einzukochen und zu pürieren auf eine fertige rote Beerensauce oder rote Grütze aus dem Kühlregal zurückgreifen. Diese brauchst du nicht mehr aufkochen, sondern kannst sie direkt über den Kuchen geben

Tipp 5: Beeren Lasagne aufbewahren

Damit die Beeren Lasagne nicht zusammen fällt, solltest du sie stehts im Kühlschrank aufbewahren. So bleibt sie schön stabil und hält sich 2-3 Tage frisch

Diese süße Lasagne ist…

  • voll mit roten Vitaminen
  • gefüllt mit vielen leckeren Früchten
  • mit deinen liebsten Beeren im Sommer zubereitet
  • aus lockerem Biskuitboden
  • eine tolle Abwechslung zu klassischen Erdbeerkuchen
  • optisch ein absoluter Hingucker

Wenn du meine Beeren Lasagne nachgebacken hast…

  • schreib mir gerne einen Kommentar, wie es dir geschmeckt hat
  • hinterlasse mir eine Sternewertung
  • teile das Rezept
  • folge mir auf meinen Social Media Kanälen für weitere leckere Rezeptideen

Dir gefällt mein Rezept? Dann schau doch mal hier vorbei…

Guten Appetit wünscht

Deine Caro

Beeren Lasagne, süße Lasagne

Süße Beeren Lasagne

Ein hübscher Sommerkuchen mit Rhabarber, Himbeeren und Erdbeeren ist diese leckere Beeren Lasagne. Statt Lasagne aus Pasta gibt es eine süße Lasagne aus Biskuitböden. Dazwischen versteckt sich eine helle Creme aus Sahne und Quark. Die rote Füllung besteht aus verschiedenen pürierten Beeren. Die Torte wird wie eine Lasagne geschichtet und sieht optisch einfach wahnsinnig gut aus. Ich freue mich, wenn du sie nachbackst und ganz viele frische Beeren verwendest.
Vorbereitungszeit 45 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 55 Min.
Gericht Kaffee & Kuchen
Land & Region fruchtig, gemütlich, sommerlich
Portionen 8 Stücke

Zutaten
  

Biskuitteig

  • 4 Eier
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Mehl

Füllung

  • 500 g gemischte Beeren
  • 100 g Puderzucker
  • kaltes Leitungswasser

Creme

  • 200 ml Sahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 250 g Magerquark
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Anleitungen
 

  • Eier und Zucker in eine Schüssel geben und mit einer Küchenmaschine 10 min auf höchster Stufe aufschlagen bis die Masse hell gelb und schön aufgegangen ist.
    In einer Schale Mehl mit Backpulver und Kakao vermengen. Die Mischung in 3 Portionen über ein Sieb zu der Eier-Zucker Masse geben und mit einem Teigschaber vorsichtig unterheben.
    Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Den Teig auf das Backblech gießen und für ca. 10 Minuten backen bis die Oberfläche leicht braun wird. Nach dem Backen den Teig auf ein gezuckertes Geschirrtuch stürzen und abkühlen lassen.
  • Den Quark in eine Schüssel geben und cremig rühren. Die Sahne kurz anschlagen und mit Vanillezucker und Sahnesteif aufschlagen bis sie fest wird. Dann die Sahne unter den Quark heben. Die Creme abschmecken und ggf. noch etwas nachsüßen oder einen Spritzer Zitrone hinzufügen. Bis der Teig abgekühlt ist, die Quarkcreme kalt stellen.
  • Für die Beerenmischung die Früchte mit etwas Wasser in einen kleinen Topf geben und mit Puderzucker aufkochen. Wenn sie weich werden mit einem Pürierstab leicht pürieren oder mit einer Gabel zerdrücken, sodass einige Früchte noch stückig bleiben. Wenn die Mischung zu flüssig geworden ist, etwas Stärke mit Wasser anrühren, hinzugeben und leicht aufkochen bis sie die gewünschte Konsistenz hat.
  • Den Biskuitboden in drei gleich große Stücke schneiden, sodass er aussieht wie Lasagneplatten. Den ersten Boden auf eine Kuchenplatte legen und mit Beerenkompott bestreichen. Darauf 1/3 der Quarkcreme geben und mit dem zweiten Biskuitboden belegen. Das Ganze wiederholen und mit dem dritten Boden abschließen. Darauf noch eine Lage Creme und Beeren verteilen. Mit etwas Minze dekorieren und schon ist die süß-fruchtige Lasagne fertig. Lasst es euch schmecken und guten Appetit!
Keyword beeren lasagne, beerentorte mit biskuitboden, biskuit beeren kuchen, lasagne kuchen, schichtkuchen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung