Gebratener Blumenkohl

Gebratener Blumenkohl habe ich tatsächlich erst für mich entdeckt als ich Vegetarierin wurde. Vorher fand ich Blumenkohl eher langweilig und kannte ihn nur klassisch mit Bechamehl Sauce und Paniermehl. Dieses Rezept für gebratene Blumenkohlscheiben ist jedoch ganz anders. So ist der Blumenkohl im Nu fertig und lässt sich super mit Gewürzen aromatisieren. Ich brauche dazu nicht viel mehr als einen cremigen Dip, das Rezept ist allerdings auch perfekt als Beilage.

Blumenkohl Rezept, gebackener Blumenkohl

Gebratener Blumenkohl – So geht´s

Hier erkläre ich dir Schritt für Schritt, wie du dieses einfache Gericht für gebratener Blumenkohl zubereitest, so kann nichts schief gehen. Die genauen Mengenangaben findest du unten in der Rezeptbox.

1. Schritt: Zutaten vorbereiten

Den Mozzarella abtropfen und klein würfeln.

Die Cashewkerne halbieren und in einer kleinen Pfanne ohne Fett anrösten. Danach zum Abkühlen in eine Schale geben.

Den Blumenkohl waschen und trocken tupfen. Die einzelnen Röschen abschneiden und den Strunk heraus trennen. Mit einem scharfen Messer den Blumenkohl in dünne Scheiben schneiden.

2. Schritt: Blumenkohl anbraten

Fett in einer Pfanne erhitzen und die Blumenkohlscheiben vorsichtig in die Pfanne legen. Von beiden Seiten kurz anbraten bis sie leicht braun sind. Den Mozzarella darüber verteilen, damit er leicht schmilzt. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Schritt: Gebratener Blumenkohl servieren

Den gebratenen Blumenkohl auf einem Teller anrichten. Parmaschinken klein zupfen und über dem Blumenkohl verteilen. Cashewkerne ebenfalls darüber geben und schon ist ein leckeres Hauptgericht gezaubert. Lasst es euch schmecken.

Tipps & Tricks für gebratener Blumenkohl

Tipp 1: Blumenkohl in Scheiben schneiden

Je nachdem, wie dick du den Blumenkohl schneidest, verändert sich die Garzeit. Wenn du den Blumenkohl sehr dünn runter schneidest, ist er schneller gar. Allerdings bröselt er auch schneller auseinander. Dickere Scheiben sind stabiler, brauchen aber auch ein paar Minuten länger, um gar zu werden. Ich würde dir Scheiben von ca. 0,5 – 1 cm Breite empfehlen.

Tipp 2: Blumenkohl würzen

Bei diesem Blumenkohl Gericht habe ich zum würzen nur Salz und Pfeffer verwendet, um den Blumenkohl Geschmack so natürlich wie möglich zu lassen. Wenn du es etwas kräftiger gewürzt magst, kann ich dir empfehlen, ihn mal mit Curry, Garam Masala und Safran zu probieren. So bekommt er eine leicht orientalische Note.

Tipp 3: Pfanne oder Backofen

Wenn du eine größere Menge Blumenkohl zubereiten möchtest, dauert es natürlich etwas länger bis du die Scheiben einzeln in der Pfanne angebraten hast. Alternativ kannst du die Blumenkohlscheiben auch mit etwas Öl und Gewürzen auf ein Backblech legen und für ca. 15-20 min (hängt wieder von der Stärke der Scheiben ab) bei 180°C Umluft im Backofen backen.

Tipp 4: Parmaschinken ersetzen – Alternative zu Parmaschinken

Ich mag die Kombination aus warm und kalt sehr gerne, deshalb gebe ich den Parmaschinken zum Schluss einfach über den gebratenen Blumenkohl. Alternativ kannst du natürlich auch einen anderen Schinken verwenden, wie Schwarzwälder Schinken, Serrano oder Prosciutto. Wenn du es lieber warm magst, bietet es sich an, etwas Bacon in einer Pfanne anzubraten und zum Schluss über den Blumenkohl zu geben.

Tipp 5: der passende Dip

Je nachdem, wie intensiv du den Blumenkohl würzt, empfehle ich dir einen leichten Joghurt-Dip mit Zitrone und/oder Knoblauch und einigen Kräutern oder einen Kräuter Quark dazu. Den Dip kannst du ansonsten auch ganz leicht mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Tipp 6: Gebratener Blumenkohl aufbewahren

Den gebratenen Blumenkohl kannst du auch am zweiten Tag noch genießen, falls etwas übrig bleibt. Dafür brate ich alle Zutaten bei niedriger Temperatur gemeinsam kurz in der Pfanne an bis sie wieder warm sind.

Dieses Rezept für gebratener Blumenkohl ist…

  • eine super Beilage
  • auch als Hauptgericht möglich
  • ganz leicht veganisierbar
  • mit wenigen Zutaten zubereitet
  • kaum Aufwand
  • schnell gemacht
  • gesund & lecker

Wenn du mein Blumenkohl Rezept ausprobiert hast…

  • schreib mir gerne einen Kommentar, wie es dir geschmeckt hat
  • hinterlasse mir eine Sternewertung
  • teile das Rezept
  • folge mir auf meinen Social Media Kanälen für weitere leckere Rezeptideen

Dir gefällt mein Rezept? Dann schau doch mal hier vorbei…

Guten Appetit wünscht

Deine Caro

Blumenkohl Rezept, gebackener Blumenkohl

Gebratener Blumenkohl

Gebratenen Blumenkohl habe ich tatsächlich erst für mich entdeckt als ich Vegetarierin wurde. Vorher fand ich Blumenkohl eher langweilig und kannte ihn nur klassisch mit Bechamehl Sauce und Paniermehl. Dieses Rezept für gebratene Blumenkohlscheiben ist jedoch ganz anders. So ist der Blumenkohl im Nu fertig und lässt sich super mit Gewürzen aromatisieren. Ich brauche dazu nicht viel mehr als einen cremigen Dip, das Rezept ist allerdings auch perfekt als Beilage.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Gericht Abendessen, Hauptgericht, Mittagessen, Vorspeise
Land & Region Deutschland
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 1 Blumenkohl
  • 40 g Cashewkerne
  • 6 Scheiben Parmaschinken
  • 1 Kugel Mozzarella
  • Salz
  • Pfeffer
  • Sonnenblumenöl

Anleitungen
 

  • Den Mozzarella abtropfen und klein würfeln.
    Die Cashewkerne halbieren und in einer kleinen Pfanne ohne Fett anrösten. Danach zum Abkühlen in eine Schale geben.
    Den Blumenkohl waschen und trocken tupfen. Die einzelnen Röschen abschneiden und den Strunk heraus trennen. Mit einem scharfen Messer den Blumenkohl in dünne Scheiben schneiden.
  • Fett in einer Pfanne erhitzen und die Blumenkohlscheiben vorsichtig in die Pfanne legen. Von beiden Seiten kurz anbraten bis sie leicht braun sind. Den Mozzarella darüber verteilen, damit er leicht schmilzt. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Den gebratenen Blumenkohl auf einem Teller anrichten. Parmaschinken klein zupfen und über dem Blumenkohl verteilen. Cashewkerne ebenfalls darüber geben und schon ist ein leckeres Hauptgericht gezaubert. Lasst es euch schmecken.
Keyword gebratene blumenkohlscheiben, gebratener blumenkohl, gebratener blumenkohl beilage, gebratener blumenkohl in scheiben, gebratener blumenkohl ohne paniermehl, rezept für gebratenen blumenkohl


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung