Pizzaecken aus Blätterteig

Pizzaecken aus Blätterteig

Pizzaecken aus Blätterteig

Dieses Rezept für Pizzaecken aus Blätterteig ist der perfekte last-minute Snack, wenn du spontan Besuch bekommst oder für eine größere Anzahl Menschen etwas Leckeres zubereiten möchtest. Die Pizzaecken sind schnell zubereitet, super lecker und sehen auch noch richtig toll aus. Sie sind vegan, vegetarisch oder mit Fleisch möglich. Das perfekte Fingerfood für deine nächste Party.

Pizzaecken aus Blätterteig backen – So geht´s

Hier erkläre ich dir Schritt für Schritt, wie du diese super einfachen Pizzaecken aus Blätterteig zubereitest, so kann nichts schief gehen. Die genauen Mengenangaben findest du unten in der Rezeptbox.

ZUTATEN:

  • Blätterteig (aus dem Kühlregal)
  • Pesto deiner Wahl
  • Kirschtomaten
  • Mozzarella
  • geriebener Käse (zusätzlich oder alternativ zum Mozzarella)
  • Salz, Pfeffer, Oregano

ZUBEREITUNG:

1. Den Blätterteig entrollen. Mit einem scharfen Messer den Blätterteig in 6 gleich große Quadrate schneiden. Diese halbieren, sodass du 12 Blätterteig Dreiecke erhältst.

2. Mit einem Teelöffel etwas Pesto (z.B. Pesto rosso oder Pesto genovese) auf die Dreiecke streichen. Dabei etwas Platz zum Rand lassen, damit der Blätterteig schön aufgehen kann.

3. Die Kirschtomaten abwaschen, trocken tupfen und halbieren. Jeweils zwei drei Tomatenhälften auf dem Blätterteig verteilen.

4. Den Mozzarella abgießen und in kleine Würfel schneiden. Die Mozzarellawürfel auf den Pizzaecken verteilen. Alternativ kannst du statt Mozzarella auch geriebenen Käse nehmen oder einfach beides darüber geben.

5. Zuletzt die Pizzaecken mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen.

6. Den Backofen bei Umluft auf 160°C vorheizen und den Blätterteig für 10-15 min backen. Der Rand sollte schön aufgehen und leicht braun werden, dann sind sie perfekt.

Guten Appetit!

Pizzaecken aus Blätterteig
Pizzaecken aus Blätterteig

Pizzaecken aus Blätterteig

Dieses Rezept für Pizzaecken aus Blätterteig ist der perfekte last-minute Snack, wenn du spontan Besuch bekommst oder für eine größere Anzahl Menschen etwas Leckeres zubereiten möchtest. Die Pizzaecken sind schnell zubereitet, super lecker und sehen auch noch richtig toll aus, also mach sie unbedingt nach.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Gericht Abendessen, Beilage, Fingerfood
Land & Region Italienisch
Portionen 12 Stück
Kalorien 134 kcal

Zutaten
  

  • 1 Packet frischer Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 4 EL Pesto deiner Wahl
  • Kirschtomaten
  • 1 Kugel Mozzarella alternativ geriebener Käse
  • Salz
  • Pfeffer
  • Oregano

Anleitungen
 

  • Den Blätterteig entrollen. Mit einem scharfen Messer den Blätterteig in 6 gleich große Quadrate schneiden. Diese halbieren, sodass du 12 Blätterteig Dreiecke erhältst.
  • Mit einem Teelöffel etwas Pesto (z.B. Pesto rosso oder Pesto genovese) auf die Dreiecke streichen. Dabei etwas Platz zum Rand lassen, damit der Blätterteig schön aufgehen kann.
  • Die Kirschtomaten abwaschen, trocken tupfen und halbieren. Jeweils zwei drei Tomatenhälften auf dem Blätterteig verteilen.
  • Den Mozzarella abgießen und in kleine Würfel schneiden. Die Mozzarellawürfel auf den Pizzaecken verteilen. Alternativ kannst du statt Mozzarella auch geriebenen Käse nehmen oder einfach beides darüber geben.
  • Zuletzt die Pizzaecken mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen.
  • Den Backofen bei Umluft auf 160°C vorheizen und den Blätterteig für 10-15 min backen. Der Rand sollte schön aufgehen und leicht braun werden, dann sind sie perfekt.
Keyword blätterteig häppchen, fingerfood kalt zum vorbereiten, fingerfood silvester, fingerfoodrezepte, pizza ecken, Pizzaecken, Pizzaecken Blätterteig, Pizzaecken Fingerfood, pizzaecken rezept, Pizzaecken selber machen, schnelle partysnacks zum vorbereiten, schnelles Fingerfood Rezept

Tipps & Tricks für Pizzaecken aus Blätterteig

Tipp 1: welche Sauce für die Pizzaecken?

Rotes oder grünes Pesto eignet sich sehr gut als Saucengrundlage für deine Pizzaecken, da es nicht zu flüssig ist und somit keine unnötige Feuchtigkeit an den Blätterteig abgibt, er bleibt dadurch schön fest und knusprig. Statt Pesto kannst du alternativ auch etwas Tomatenmark auf dem Blätterteig verstreichen

Tipp 2: welcher Belag?

Bei der Auswahl des Belags kannst du gerne kreativ werden und deine Pizzaecken je nach Geschmack belegen. Am Besten eignen sich möglichst „trockene“ Zutaten, wie z.B. Paprika, Zwiebeln oder Schinken, da sie selber keine zusätzliche Feuchtigkeit enthalten und der Blätterteig schön knusprig bleibt

Tipp 3: Blätterteigecken aufbewahren

Blätterteig schmeckt am Besten, wenn er frisch zubereitet wird. Durch längeres Lagern an der Luft nimmt der Blätterteig wieder Feuchtigkeit auf und wird weich. Deshalb empfehle ich dir, ihn möglichst schnell nach dem Backen aufzuessen und nicht auf Vorrat zuzubereiten

Diese Pizzaecken aus Blätterteig sind…

  • schnell zubereitet
  • kinderleicht herzustellen
  • für jeden Geschmack geeignet
  • vegan möglich
  • super lecker
  • der perfekte Last-Minute Snack

Wenn du meine schnellen Pizzaecken aus Blätterteig nachgebacken hast…

  • schreib mir gerne einen Kommentar, wie es dir geschmeckt hat
  • hinterlasse mir eine Sternewertung
  • teile das Rezept
  • folge mir auf meinen Social Media Kanälen für weitere leckere Rezeptideen

Dir gefällt mein Rezept? Dann schau doch mal hier vorbei…

Guten Appetit wünscht

Deine Caro



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung