Schoko-Kokos Muffins

Kokos und Schokolade passen einfach super zusammen. Besonderes Highlight in diesem Rezept ist das leicht cremige Schoko-Topping. Lässt sich auch super für anderes Gebäck klauen 😉
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 1 Std.
Gericht Kaffee & Kuchen
Land & Region gemütlich
Portionen 12 Stück

Zutaten
  

Muffinteig

  • 100 g Zartbitterkuvertüre
  • 150 ml Milch
  • 100 g Butter oder Margarine
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Ei
  • 100 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 100 g Kokosflocken

Topping

  • 2 EL Wasser
  • 1 EL Puderzucker
  • 50 g Vollmilchkuvertüre
  • 50 g Kokos-Chips

Anleitungen
 

Muffins

  • Milch in einem kleinen Topf bei geringer Hitze erwärmen. Kuvertüre darin schmelzen. Gelegentlich umrühren, damit sich die Schokolade in der Milch auflöst. Währenddessen Butter, Ei und Puderzucker verrühren.
  • Schokoladenmilch hinzufügen.
  • Mehl mit Backpulver und Kokosflocken mischen und zum Teig geben. Alles gut verrühren. Backofen auf 160°C bei Umluft vorheizen.
  • Teig in die Muffinformen füllen und 20 Minuten backen.
  • Muffins aus dem Ofen heraus nehmen. In der Form ca. 20 Minuten abkühlen lassen.

Topping

  • Wasser und Puderzucker verrühren und in einem kleinen Topf bei geringer Hitze erwärmen. Vollmilchkuvertüre darin schmelzen. Butter hinzugeben und so lange rühren bis sie sich vollständig aufgelöst hat und eine glänzende Sauce entsteht.
  • Mit einem Esslöffel zunächst Schoko-Topping auf die Muffins geben. Anschließend mit Kokos-Chips dekorieren und servieren.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung