Hefezopf mit Preiselbeeren

Passend zum Midsommar-Fest in Schweden habe ich diesen süßen Hefezopf mit Preiselbeeren gebacken. Preiselbeeren findest du in Schweden häufig in frischem Gebäck. Mandelblättchen sorgen für die nussige Note und verleihen dem weichen Hefezopf noch etwas Biss. Den ersten habe ich direkt warm aus dem Ofen verspeist. Der zweite hat auch am Tag danach noch super weich und frisch geschmeckt.

Gefüllter Hefezopf mit Preiselbeeren

Hefezopf mit Preiselbeeren backen – So geht´s

Hier erkläre ich dir Schritt für Schritt, wie du diese weichen Hefezopf mit Preiselbeeren zubereitest, so kann nichts schief gehen. Die genauen Mengenangaben findest du unten in der Rezeptbox.

1. Schritt: Hefeteig zubereiten

Mehl in eine Schüssel sieben. Eine Mulde in die Mitte drücken. Hefe hinein bröseln und 1 TL Zucker darüber geben. Milch erwärmen und über die Hefe gießen. Zuletzt die Butter in einem kleinen Topf schmelzen und zu dem Teig geben. Ein Geschirrtuch über die Schüssel legen und an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen. Die Hefe geht durch die Feuchtigkeit auf und treibt danach an der Oberfläche.

2. Schritt: Hefeteig ruhen lassen

Die restlichen Zutaten hinzufügen und mit einem Handrührgerät mit Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten. Wieder mit einem Geschirrtuch zudecken und ca. 1 Stunde gehen lassen. Danach sollte sich der Teig mindestens auf das Doppelte vergrößern.

3. Schritt: Teig durchkneten & ruhen

Ein Backblech mit Backpapier vorbereiten. Teig aus der Schale nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen gut durchkneten. Teig in zwei Hälften teilen, erneut durchkneten und zu zwei Kugeln formen. Auf das Backpapier legen und mit Küchentuch bedeckt weitere 15 Minuten gehen lassen.

4. Schritt: Füllung zubereiten

In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten. Mandelblättchen, Zucker, Honig und Preiselbeeren in einer Schale verrühren.

5. Schritt: Hefezopf flechten

Backofen bei Umluft auf 160° C vorheizen. Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen. Teig zu einem Rechteck von ca. 20×30 cm ausrollen. Füllung darauf verteilen. Am Rand etwa 1 cm frei lassen. Teig von der Längsseite her aufrollen. 5cm vom Ende die Teigrolle mit einem scharfen Messer in der Mitte halbieren. Teighälften mehrmals von rechts nach links übereinander legen, bis sie einander verflechtet sind. Hefezopf aufs Backblech legen. Mit Milch bestreichen.

6. Schritt: Hefezopf mit Preiselbeeren backen

Für 35 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Wenn der Hefezopf eine goldbraune Farbe bekommt, aus dem Ofen nehmen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestreuen und mit einem scharfen Messer anschneiden. Lass dir den Hefezopf mit Preiselbeeren schmecken.

Tipps & Tricks für diesen gefüllten Hefezopf

Tipp 1: der perfekte Hefeteig

Hefeteig zuzubereiten ist gar nicht so schwer. Wichtig ist, dass du die Hefe in zimmerwarmer Milch auflöst und dass der Teig an einem warmen Ort gehen kann. Die richtige Temperatur ist entscheidend, damit der Hefeteig schön aufgeht

Tipp 2: Hefezopf mit Preiselbeeren flechten

es gibt verschiedene Möglichkeiten, einen Hefezopf zu flechten. Ich mag es am Liebsten, möglichst wenige, dafür aber dicke Stränge zum Flechten zu haben, deshalb teile ich den Teig in drei Teile und flechte sie wie bei einem Haarzopf zusammen. Du kannst den Teig aber auch in vier Stränge aufteilen. Wichtig ist immer die Reihenfolge, also jeden Strang abwechselnd drüber und drunter zu legen

Tipp 3: Hefezopf aufbewahren

Wenn du den Hefezopf nicht direkt an einem Tag aufisst, bewahre ihn am Besten in einer luftdicht verschlossenen Tupperdose im Kühlschrank oder an einem anderen kühlen Ort auf, so hält er sich 2-3 Tage. Wenn du ihn essen möchtest, erwärme ihn kurz als Ganzes oder einzelne Scheiben in der Mikrowelle auf Zimmertemperatur. Dadurch wird er wieder schön weich und frisch

Tipp 4: Hefezopf mit Preiselbeeren einfrieren

du kannst den Hefezopf auch super als Ganzes einfrieren. Dafür entweder in eine Tupperdose oder einen Gefrierbeutel packen und wenn du wieder Appetit darauf hast, kurz im Backofen oder in der Mikrowelle wieder auftauen

Dieser Hefezopf mit Preiselbeeren ist…

  • perfekt für ein bisschen Urlaubsstimmung
  • typisch schwedisch
  • ganz leicht veganisierbar
  • weich und locker
  • auch am zweiten Tag noch super lecker
  • super auf Vorrat zu backen
Gefüllter Hefezopf mit Preiselbeeren

Hefezopf mit Preiselbeeren

Passend zum Midsommar-Fest in Schweden habe ich diesen süßen Hefeteig mit Preiselbeeren gebacken. Preiselbeeren findest du in Schweden häufig in frischem Gebäck. Mandelblättchen sorgen für die nussige Note und verleihen dem weichen Hefezopf noch etwas Biss. Den ersten habe ich direkt warm aus dem Ofen verspeist. Der zweite hat auch am Tag danach noch super weich und frisch geschmeckt.
Vorbereitungszeit 45 Min.
Zubereitungszeit 35 Min.
Wartezeit 1 Std.
Arbeitszeit 2 Stdn. 20 Min.
Gericht Brunch, Frühstück, Kaffee & Kuchen
Land & Region Dänemark, Deutschland, Schweden
Portionen 2 Stück

Zutaten
  

Hefeteig

  • 500 g Mehl
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 250 ml Milch
  • 50 g Zucker
  • 80 g Butter
  • 1/2 TL Salz

Füllung

  • 100 g Zucker
  • 100 g Honig flüssig
  • 200 g Mandelblättchen
  • 150 g Preiselbeeren frisch oder tiefgefroren

Anleitungen
 

  • Mehl in eine Schüssel sieben. Eine Mulde in die Mitte drücken. Hefe hinein bröseln und 1 TL Zucker darüber geben. Milch erwärmen und über die Hefe gießen. Zuletzt die Butter in einem kleinen Topf schmelzen und zu dem Teig geben. Ein Geschirrtuch über die Schüssel legen und an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen. Die Hefe geht durch die Feuchtigkeit auf und treibt danach an der Oberfläche.
  • Die restlichen Zutaten hinzufügen und mit einem Handrührgerät mit Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten. Wieder mit einem Geschirrtuch zudecken und ca. 1 Stunde gehen lassen. Danach sollte sich der Teig mindestens auf das Doppelte vergrößern.
  • Ein Backblech mit Backpapier vorbereiten. Teig aus der Schale nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen gut durchkneten. Teig in zwei Hälften teilen, erneut durchkneten und zu zwei Kugeln formen. Auf das Backpapier legen und mit Küchentuch bedeckt weitere 15 Minuten gehen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten. Mandelblättchen, Zucker, Honig und Preiselbeeren in einer Schale verrühren.
  • Backofen bei Umluft auf 160° C vorheizen. Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen. Teig zu einem Rechteck von ca. 20×30 cm ausrollen. Füllung darauf verteilen. Am Rand etwa 1 cm frei lassen. Teig von der Längsseite her aufrollen. 5cm vom Ende die Teigrolle mit einem scharfen Messer in der Mitte halbieren. Teighälften mehrmals von rechts nach links übereinander legen, bis sie einander verflechtet sind. Hefezopf aufs Backblech legen. Mit Milch bestreichen.
  • Für 35 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Wenn der Hefezopf eine goldbraune Farbe bekommt, aus dem Ofen nehmen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestreuen und mit einem scharfen Messer anschneiden.
Keyword hefezopf backen einfach, hefezopf gefüllt, rezept gefüllter hefezopf, rezept hefezopf einfach, süßer hefezopf rezept

Wenn du meinen Hefezopf mit Preiselbeeren nachgebacken hast…

  • schreib mir gerne einen Kommentar, wie es dir geschmeckt hat
  • hinterlasse mir eine Sternewertung
  • teile das Rezept
  • folge mir auf meinen Social Media Kanälen für weitere leckere Rezeptideen

Dir gefällt mein Rezept? Dann schau doch mal hier vorbei…

Guten Appetit wünscht

Deine Caro



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung