Pflaumen Galette

Pflaumen Galette

Pflaumen Galette

Statt eines klassischen Pflaumenkuchens mit Hefeteig gibt es heute mal Pflaumen Galette. Diese kleinen Teilchen sind von außen super knusprig und von innen lecker mit fruchtigem Pflaumenkompott gefüllt. Nicht nur optisch ein absolutes Highlight, sondern auch geschmacklich absolutes Sucht Potential. Und das Schöne daran ist, dass ihr sie natürlich mit jedem Obst füllen könnt, worauf ihr gerade Appetit habt und der Teig mit nur 3 Zutaten zubereitet wird.

Pflaumen Galette

Pflaumen Galette backen – So geht´s

Hier erkläre ich dir Schritt für Schritt, wie du diese süße Galette mit Pflaumen zubereitest, so kann nichts schief gehen. Die genauen Mengenangaben findest du unten in der Rezeptbox. Los geht´s

Für die Pflaumen Galette benötigst du folgende Zutaten:

  • Mehl
  • Butter
  • Zucker
  • Vanillezucker
  • Rohrohrzucker
  • Salz
  • Pflaumen

1. Schritt: den Mürbeteig zubereiten

Für den Mürbeteig das Mehl mit Zucker und Salz in einer Schüssel mischen. Die Butter in kleine Stücke schneiden und dazugeben. Zusammen mit dem kalten Wasser zu einem Knettteig verarbeiten, in Folie wickeln und für 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

2. Schritt: die Pflaumen zubereiten

Die Pflaumen waschen, den Stein entfernen und in Viertel schneiden. Das Obst in einer Pfanne oder in einem kleinen Topf kurz anbraten bis die Pflaumen leichte Röstaromen haben. Den Vanillezucker darüber geben. Mit Wasser ablöschen und die Hitze reduzieren. Die Pflaumen mit der Flüssigkeit langsam einkochen.

3. Schritt: die Galette füllen & backen

Den Backofen bei Umluft auf 170°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und mit etwas Mehl noch einmal gut durchkneten. In 8 gleich große Stücke teilen und jeweils zu einem Kreis von circa 15 cm Durchmesser ausrollen. Mit einem Esslöffel etwas von der Füllung darauf verteilen und den Teigrand über die Pflaumen klappen. Die fertige Galette mit braunem Zucker bestreuen und für 25 Minuten im Ofen knusprig backen.

Tipps & Tricks für Pflaumen Galette

Tipp 1: der perfekte Mürbeteig

Der Mürbeteig wird aus wenigen Zutaten zusammen gerührt und ist deshalb super einfach zuzubereiten und toll variierbar. Wichtig ist, dass du kalte Butter verwendest. Wenn der Teig nicht zusammenhält, füge noch etwas Leitungswasser hinzu, aber dosiere es vorsichtig mit einem Esslöffel. Durch die Kühlzeit wird der Teig schön fest und lässt sich gut ausrollen.

Tipp 2: die Pflaumen ersetzen

Ich backe gerne saisonal und verwende regionales Obst, wenn möglich. Deshalb backe ich die Pflaumen Galette zur Herbstzeit, wenn es deutsche Pflaumen auf dem Markt zu kaufen gibt. Falls du mal keine Pflaumen bekommen solltest, kannst du sie auch 1:1 durch Zwetschgen ersetzen. Diese sind meistens etwas fester und sollten ein paar Minuten länger eingekocht werden. Geschmacklich eignen sie sich aber perfekt als Füllung für die Galette.

Tipp 3: die Kreise ausstechen

Für möglichst gleichmäßige und gleich große Galette rolle als Erstes den kompletten Teig aus, so wie beim Plätzchen backen. Dann kannst du mit einem runden Ausstecher die einzelnen Kreise ausstechen und auf ein Backblech legen. Statt eines runden Ausstechers kannst du auch ein Wasser- oder Rotweinglas nehmen.

Tipp 4: die Pflaumen Galette aufbewahren

Die Galette kannst du auch ein oder zwei Tage aufbewahren. Dafür am Besten in eine luftdicht verschlossene Tupperdose geben und kühl aufbewahren. Der Mürbeteig wird trotzdem etwas Feuchtigkeit aus der Pflaumen Füllung aufnehmen. Dadurch wird der Boden der Galette mit der Zeit etwas weicher. Deshalb sind sie am zweiten Tag nicht mehr ganz so stabil wie direkt nach dem Backen. Aber dennoch sind sie noch super lecker.

Tipp 5: die Füllung variieren

Was ich so sehr an einer Galette liebe, ist, dass man sie ganz wunderbar variieren kann. Dafür bieten sich zum einen verschiedene saisonale Obstsorten an, wie zum Beispiel Pflaumen, Nektarinen, Pfirsiche oder Rhabarber. Zum anderen kannst du eine Galette auch herzhaft zubereiten. Dafür einfach den Zucker in dem Mürbeteig durch etwas mehr Salz ersetzen. Als Füllung eignen sich dafür zum Beispiel Kirschtomaten, Zucchini oder grüner Spargel.

Diese Pflaumen Galette sind…

  • aus einfachem Mürbeteig
  • mit nur 3 Grundzutaten hergestellt
  • mit leckerer Pflaumen Füllung
  • super variabel zu füllen
  • die perfekte Kleinigkeit für zwischendurch
  • ein tolles Herbstrezept zur Pflaumenzeit

Wenn du mein Rezept ausprobiert hast…

  • schreib mir gerne einen Kommentar, wie es dir geschmeckt hat
  • hinterlasse mir eine Sternewertung
  • teile das Rezept
  • folge mir auf meinen Social Media Kanälen für weitere leckere Rezeptideen

Dir gefällt mein Rezept? Dann schau doch mal hier vorbei…

Guten Appetit wünscht

Deine Caro

Pflaumen Galette

Pflaumen Galette

Statt eines klassischen Pflaumenkuchens mit Hefeteig gibt es heute mal Pflaumen Galette. Diese kleinen Teilchen sind von außen super knusprig und von innen lecker mit fruchtigem Pflaumenkompott gefüllt. Nicht nur optisch ein absolutes Highlight, sondern auch geschmacklich absolutes Sucht Potential. Und das Schöne daran ist, dass ihr sie natürlich mit jedem Obst füllen könnt, worauf ihr gerade Appetit habt und der Teig mit nur 3 Zutaten zubereitet wird.
Vorbereitungszeit 1 Std.
Zubereitungszeit 25 Min.
Wartezeit 1 Std.
Arbeitszeit 2 Stdn. 25 Min.
Gericht Kaffee & Kuchen
Land & Region Deutschland, Frankreich
Portionen 8 Stück

Zutaten
  

Mürbeteig

  • 300 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 150 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 6 EL kaltes Leitungswasser

Füllung

  • 500 g Pflaumen
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 125 ml kaltes Leitungswasser
  • Rohrohrzucker

Anleitungen
 

  • Für den Mürbeteig das Mehl mit Zucker und Salz in einer Schüssel mischen. Die Butter in kleine Stücke schneiden und dazugeben. Zusammen mit dem kalten Wasser zu einem Knettteig verarbeiten, in Folie wickeln und für 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Die Pflaumen waschen, den Stein entfernen und in Viertel schneiden. Das Obst in einer Pfanne oder in einem kleinen Topf kurz anbraten bis die Pflaumen leichte Röstaromen haben. Den Vanillezucker darüber geben. Mit Wasser ablöschen und die Hitze reduzieren. Die Pflaumen mit der Flüssigkeit langsam einkochen.
  • Den Backofen bei Umluft auf 170°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und mit etwas Mehl noch einmal gut durchkneten. In 8 gleich große Stücke teilen und jeweils zu einem Kreis von circa 15 cm Durchmesser ausrollen. Mit einem Esslöffel etwas von der Füllung darauf verteilen und den Teigrand über die Pflaumen klappen. Die fertige Galette mit braunem Zucker bestreuen und für 25 Minuten im Ofen knusprig backen.
Keyword galette mit pflaumen, galette pflaumen, galette süß, pflaumen galette


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung